advertorial
DIMOCO
DIMOCO

"Zahl einfach per Handyrechnung" – einfach, sicher und schnell

Zahl einfach per Handyrechnung

Vielen Verbrauchern sind die verschiedenen Zahlungsarten beim mobilen Online-Einkauf zu kompliziert. Die Option "Zahl einfach per Handyrechnung" erübrigt viele zusätzliche und lästige Vorgänge.

Mehrwert für Händler: Gute Conversion Rates und viele Checkouts

Nach Aussage einer aktuellen Auswertung von Statista liegt die Kaufabbruchquote im E-Commerce in 2020 bei durchschnittlich 88 Prozent. Das bedeutet, dass im Schnitt nur 12 von 100 angefangenen Bestellungen tatsächlich getätigt werden. Die gängigen Bezahlmethoden beim Online-Einkauf haben ihre Tücken, die sich besonders im Mobile Commerce bemerkbar machen. Spontankäufe wie etwa ein Ticket im öffentlichen Nahverkehr, Parktickets oder die Bezahlung für Carsharing, Taxis, die Vermietung von E-Scootern oder das Aufladen von Elektroautos sollen eigentlich mit dem Smartphone einfach zu bewerkstelligen sein. Also immer dann, wenn es ganz besonders schnell gehen muss. Die Realität sieht oft anders aus: In der Regel müssen mehrere Zahlungsmethoden verwendbar sein, zumal nicht jeder über eine Kreditkarte oder ein PayPal-Konto verfügt, was nicht selten eine abschließende Kaufentscheidung verhindert – "Zahl einfach per Handyrechnung" dagegen ist konsequent benutzerfreundlich und transparent und sorgt dadurch für eine Conversion Rate von 70 Prozent bei Ersttransaktionen.

"Zahl einfach per Handyrechnung" – zurzeit exklusiv von der DIMOCO im E-Commerce-Sektor, gemeinsam mit Telefónica Germany, Telekom und Vodafone

Für Händler ist es in Sachen Umsatz und Kundenbindung wichtiger denn je, den Kaufprozess auf mobilen Endgeräten so einfach wie möglich zu gestalten. Auch das Bezahlen muss letztlich mit einem Klick und ohne sonstige Umwege oder vorherige Anmeldungen gehen. Spontaneität und sofortige Verfügbarkeit sind bei den meisten Zielgruppen neben dem eigentlichen Einkauf entscheidende Faktoren. Viele potenzielle Kunden können oder wollen manche Zahlungsmethoden nicht nutzen, auch für den Händler geht es einfacher, wenn er die Zahlungsweise "Zahl einfach per Handyrechnung" anbietet. Entsprechend profitieren Händler wie auch Kunden von minimalisierten Aufwänden.

Insbesondere bei Promotions oder im Social Commerce bieten sich durch den Einsatz dieser Zahlart sehr gute Conversion Rates und hohe Checkouts, da alle Eingaben auf Kundenseite aufgrund der automatischen Mobilnummern-Authentifizierung entfallen. Das Handling von Zugängen, Benutzernamen, Kennwörtern und Passwortmanagern erübrigt sich komplett, zusätzliche Anmeldungen sind nicht erforderlich. Nicht zuletzt kann damit auch hohen Ansprüchen in Sachen Datenschutz und Datensicherheit begegnet werden, bei Online-Einkäufen spielt das Vertrauen seitens der Kunden eine wichtige Rolle.

Die Lösung von DIMOCO ist einfach in alle bekannten Shopsysteme integrierbar. Der innovative Zahlungsdienstleister ist von der österreichischen Finanzmarktaufsicht als Zahlungsinstitut lizenziert und unterliegt den klassischen Bankenregularien, womit die Einhaltung aller gängigen Sicherheitsstandards gewährleistet ist.

Positive Einkaufserlebnisse durch einfache und schnelle Bezahlvorgänge

Carrier Billing sorgt für eine fast 100-prozentige Abdeckung der Kunden, denn der Mobilfunkvertrag an sich beinhaltet sozusagen schon die Zahlungsmethode. Durch die exklusive Kooperation im E-Commerce-Sektor zwischen DIMOCO, Telefónica Germany, Telekom und Vodafone fällt die Zahlungsmethode als Hemmschwelle beim Kauf komplett weg. Ein 2-Click-Checkout-Prozess bei "Zahl einfach per Handyrechnung" eignet sich durch die im Vergleich mit anderen Bezahlarten niedrigen Abbruchquoten ideal für Impuls- und Spontankäufe.

Die bewährte Zusammenarbeitet von DIMOCO mit den Telefon-Providern bedeutet auch für Händler maximale Sicherheit, Kunden finden alle Einkäufe einfach auf der Mobilfunkrechnung.