advertorial

Wirtschaftsdetektei hilft bei der Aufklärung von Wirtschaftsdelikten

Wirtschaftsdetektei

Betrug, Diebstahl, Wettbewerbsverstöße: Es gibt viele Gründe, weshalb Unternehmen oder Versicherungen die Dienste einer Wirtschaftsdetektei in Anspruch nehmen. In Mitteldeutschland hat sich eine Detektei auf die Aufklärung dieser Fälle spezialisiert und arbeitet mit erfahrenen Profis der Kriminalistik zusammen.

social

Hohe Schäden durch Wirtschaftsdelikte

Wirtschaftskriminelle Handlungen sind für Unternehmen ein großes Problem. Durch Betrug, Wettbewerbsverstöße und andere Delikte entstehen der deutschen Wirtschaft hohe finanzielle Schäden. Aber auch bei unerlaubter Nebentätigkeit von Mitarbeitern ist es wichtig, schnell zu handeln und etwaige Betrugsversuche möglichst frühzeitig aufzudecken. Damit lassen sich hohe Schadenssummen durch zum Beispiel die Lohnfortzahlung im Krankheitsfall umgehen. Aufdecken lassen sich derartige Fälle beispielsweise durch die Mitarbeiterüberwachung, welche immer dann zum Einsatz kommt, wenn seitens des Unternehmens ein konkreter Verdacht und ein berechtigtes Interesse besteht, einen Mitarbeiter zu überprüfen.

Aber auch Mobbing unter Mitarbeitern kann sich für Unternehmen als kostspielig erweisen und die Beauftragung einer Wirtschaftsdetektei erfordern. Für Unternehmen ist es jedoch wichtig, dass derartige Fälle nicht in der Öffentlichkeit diskutiert werden. Erfahrene Wirtschaftsdetektive führen ihre Recherchen, Ermittlungen und Observationen diskret durch und kennen sich mit der gesetzlichen Lage aus.

Fachwissen und Erfahrung

Wirtschaftsdelikte erfordern zur Aufklärung umfassendes Fachwissen. Insbesondere im Bereich der Wettbewerbsverstöße ist es wichtig, dass die Ermittler über tief greifendes Verständnis für komplexe Sachverhalte verfügen und die dazu notwendige Fachexpertise mitbringen. Denn zu einer erfolgreichen Aufklärung ist es notwendig, nicht nur effizient, sondern auch rechtssicher zu arbeiten, um letztlich gerichtsfeste Beweise zu sammeln. Das erfordert in manchen Fällen auch länderübergreifend Ermittlungen. Denn Wirtschaftsdelikte hören nicht immer an der Landesgrenze auf. Dann ist es wichtig, dass sich die beauftragte Wirtschaftsdetektei mit länderübergreifenden Maßnahmen auskennt und weiß, welche Tätigkeiten zur Aufklärung von Wirtschaftsdelikten möglich und zielführend sind. Internationale Ermittlungen werden beispielsweise häufig in Fällen der Marken- und Produktpiraterie erforderlich. Die Wirtschaftsdetektei Beyer ist international ausgerichtet und kann bei Bedarf länderübergreifend tätig werden. Damit lassen sich auch jene Fälle aufklären, bei denen national tätige Detekteien an ihre Grenzen stoßen würden.

Wirtschaftsdetektei für Wirtschaftsermittlungen in Mitteldeutschland

Die Detektei Beyer ist im Bereich der Wirtschaftsdelikte insbesondere für Firmen, Unternehmen und Versicherungen aus Mitteldeutschland ein gefragter Ansprechpartner. Im Auftrag von Geschäftskunden klären die Ermittler straf-, zivil- und arbeitsrechtliche Verdachtsfälle auf.

Zum Team der Detektei Beyer zählen erfahrene Wirtschaftsdetektive, die über langjährige Erfahrung in Kriminalistik und Kriminologie verfügen. Die Experten bringen über 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen der verdeckten Ermittlung und Observation, der Beweissicherung sowie der Beweisdokumentation mit. Die Detektei verfügt durch die behördliche Tätigkeit einiger Detektive des Teams in speziellen Fachbereichen der Kriminalpolizei über die notwendige Fachkompetenz, alle Maßnahmen zu ergreifen, um im Auftrag ihrer Kunden Wirtschaftsdelikte aufzuklären, beispielsweise durch professionelle Recherchen, erfolgserprobte Ermittlungen oder Observationen. Die Detektive der Wirtschaftsdetektei werden von ihren Kunden bei Delikten im Arbeitsrecht, Zivilrecht und Strafrecht beauftragt und zugleich führen sie Ermittlungen bei Delikten in Strafrechtsnebengesetzen durch.