advertorial
AkuRy GmbH
AkuRy GmbH

Aktuelles Thema für viele: Wie gehe ich mit Stress um?

Wie gehe ich mit Stress um

Immer höher, schneller und weiter - unser modernes Leben verlangt dem Körper so einiges ab. Viel zu selten haben wir Zeit, tief durchzuatmen, auszuruhen und zu entspannen. Über einen kurzen Zeitraum kann der Körper damit umgehen. Hält der Zustand an, so zeigt der Stress seine unangenehmen Folgen in Form körperlicher Beschwerden. Heute wissen wir, dass ständige Anspannung den Körper aus dem Gleichgewicht bringt. Die Antwort auf die Frage: "Wie gehe ich mit Stress um?" muss deshalb lauten: "Indem ich den Körper wieder ins Gleichgewicht bringe".

Immer unter Strom - was ist Stress?

Der menschliche Körper ist darauf ausgerichtet, je nach aktueller Situation Höchstleistung zu bringen oder sich auszuruhen. Die beiden Gegenspieler im Nervensystem sind der aktivierende Sympathikus und der beruhigende Parasympathikus. Gesund und leistungsfähig bleibt der Körper nur, wenn sich diese Gegenspieler abwechseln. Zwischen all den Terminen, Pflichten und Aufgaben, die viele Menschen tagtäglich bewältigen müssen, bleibt für den Parasympathikus zu wenig Raum. Der Sympathikus sorgt für die Freisetzung des Stresshormons Cortisol. Dauerhaft hohe Cortisol-Spiegel im Blut heben den Blutdruck, schwächen die Muskeln und das Immunsystem, sorgen für Magengeschwüre und vermindern die Fruchtbarkeit.

Stress erkennen - Stress behandeln

Für Betroffene zeigt sich der hohe Cortisolspiegel in Form von spürbaren Anzeichen für Stress: Schlafstörungen, Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen sowie andere Herz-Kreislauf-Probleme kommen häufig vor. Viele Menschen fühlen sich antriebslos, sind müde und lustlos. Auch zu aggressivem Verhalten kann der Stress führen. Erkrankungen wie Tinnitus, Burnout oder Depression lassen sich viel zu oft auf Stress zurückführen.

Gestresste Menschen sind in allen Ebenen aus dem Gleichgewicht geraten. Statt nun mit Medikamenten einzugreifen, arbeiten moderne Methoden auf der Schwingungsebene. Sie sprechen den Körper damit direkt dort an, wo das Ungleichgewicht besteht - ganz ohne Nebenwirkungen.

Wie gehe ich mit Stress um?

Die körpereigenen Schwingungen wieder ins Gleichgewicht bringen? Das gelingt mithilfe der AkuRy Chips. Sie sind mit ganz unterschiedlichen Schwingungsprofilen programmiert und übertragen diese bei bloßem Auflegen oder beim Tragen in der Hosentasche auf den Träger. Der Anti-Stress-Chip "Relaxation" von AkuRy ist in der bioenergetischen Haus- und Reiseapotheke enthalten. Er führt zu einer schnellen und intensiven Entspannung, senkt die Cortisolspiegel und reduziert so die Folgebeschwerden bei Stress. Der Effekt der AkuRy-Informations-Chips wurde in klinischen Untersuchungen gezeigt.