advertorial

Weiterbildung im Arbeitsrecht: Rechtssichere Personalführung - so geht's!

Weiterbildung Arbeitsrecht

Führungskräfte und Unternehmensinhaber stehen vor vielschichtigen Herausforderungen. Abgesehen von ihrer Aufgabe, erfolgreich zu wirtschaften, müssen sie auch für die Motivation, Produktivität und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter sorgen. In der Personalführung allerdings können weitere Fallstricke und auch rechtlich relevante Schwierigkeiten auftauchen. Eine Weiterbildung im Arbeitsrecht kann Führungskräfte handlungsfähiger machen.

Bei der Personalführung soziale und rechtliche Aspekte berücksichtigen

Die Personalführung ist sicher komplexer als das Fuhrpark- oder Anlagenmanagement. Immerhin stehen die Führungskräfte hier in Kontakt mit fühlenden und denkenden Individuen, die nicht immer gleich reagieren und handeln. Folglich erfordert Führungskompetenz ein hohes Maß an sozialen Skills und Empathie. Anders als noch vor einigen Jahren in steilen Hierarchiegefügen ist heute ein partnerschaftliches Verhältnis zwischen Führungskraft und Mitarbeiter gefragt. Das allein jedoch schützt nicht vor Konflikten und arbeitsrechtlichen Fragestellungen. In heiklen Situationen und bei schwierigen Entscheidungen ist es für Führungskräfte unverzichtbar, rechtlich sicher zu agieren und gültige Rahmenbedingungen zu berücksichtigen.

Was gute Weiterbildung ausmacht

Eine Weiterbildung im Bereich des Arbeitsrechts empfiehlt sich für alle Führungskräfte, die regelmäßig Entscheidungen treffen und dabei Einfluss auf die Belegschaft nehmen. Der Umgang mit dem Betriebsrat, mit Arbeitszeiten oder auch Urlaubsanträgen und Kündigungen beschreibt hierbei nur einen kleinen Teil jener Bereiche, die von den Gesetzen des Arbeitsrechts berührt werden. Eine seriöse und fundierte Weiterbildung sollte Führungskräften daher einen umfassenden Überblick bieten und darüber hinaus über gängige Stolpersteine sowie Fallstricke informieren. Im Zentrum der Weiterbildung sollte zusätzlich die Aktualität stehen, da sich das Arbeitsrecht regelmäßig ändert und auch durch Urteile und Präzedenzfälle beeinflusst wird.

Weiterbildung im Arbeitsrecht: TAW bietet Lehrgänge, Grundlagen- und Updateseminare

Die Technische Akademie Wuppertal e. V. (TAW) bietet Interessierten eine professionelle Weiterbildung im Arbeitsrecht. Grundlagenseminare sowie Lehrgänge sind so konzipiert, dass Teilnehmer Vorgänge im Arbeitsrecht verstehen und durchblicken können. Zusätzlich findet eine Sensibilisierung für Risiken und entscheidende Fragestellungen statt, die Führungskräften im beruflichen Alltag Sicherheit sowie eine schnellere Entscheidungsfähigkeit ermöglicht. Hinzu kommen die Update-Seminare der TAW, in deren Rahmen Führungskräfte auf den neuesten Stand der aktuellen Situation im Arbeitsrecht gebracht werden. Ziel der Seminare sowie Lehrgänge ist es, Führungskräften zu gesteigerter Souveränität zu verhelfen und Entscheidungen zu ermöglichen, die aus Mitarbeitersicht nachvollziehbar sind und gleichzeitig vor Arbeitsgerichten bestehen können. Auf diese Weise lassen sich oftmals teure Fehler im Vorfeld verhindern.