advertorial

Virtuelle Telefonanlage: So klappt die Übernahme aller Kontakte und relevanten Informationen

Virtuelle Telefonanlage Übernahme

Die virtuelle Telefonanlage entlastet als Cloudlösung massiv die IT-Abteilung - bis hin zur konsequenten Reduzierung der Hardware vor Ort. Die Übernahme sämtlicher relevanten Informationen in ein neues System ist einfach zu bewerkstelligen.

Leistungsfähige Business-Telefonie

Die Entwicklung der Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit in Unternehme und Betrieben hängt auch davon ab, wie effizient Mitarbeiter ihre Aufgaben erledigen können. Die erforderlichen Prozessoptimierungen umfassen nicht zuletzt den Bereich Kommunikation der Mitarbeiter untereinander sowie mit Kunden und Geschäftspartnern. Moderne Unified-Communications-Lösungen vereinen alle erforderlichen Abläufe und Vorgänge in einer einzigen Plattform, die auf hohem technologischen Niveau sämtliche Features anbietet - von der Sprachtelefonie über Instant Messaging und Gruppenchats bis zu Videokonferenzen. Die virtuelle Telefonanlage von pascom etwa gewährleistet die wirkungsvolle Übernahme und Integration gegebener Strukturen, um den Workflow individuell perfekt und zukunftsfähig gestalten zu können.

Virtuelle Telefonanlage: Übernahme aller Kontakte und relevanten Informationen

Mittlerweile verändern sich die Strukturen von Arbeitsplätzen massiv: weg vom klassischen, für eine Person festgelegten Schreibtisch mit Bildschirm und Telefon hin zu flexiblen und multifunktionstauglichen individuellen Workspaces. Eine moderne Geschäftskommunikationslösung ist unerlässlich, um zum Beispiel den sofortigen und direkten Zugriff auf alle wichtigen UC-Tools rund um die Uhr und auf allen Endgeräten zu bewerkstelligen - zeit- und ortsunabhängig sowie losgelöst von einzelnen Computern mit extra installierten Programmen. Ob in einer eigenen Cloud auf den eigenen Servern oder vom Dienstleister gehostet - eine virtuelle Telefonanlage ermöglicht extrem schlanke Strukturen, eine hohe Skalierbarkeit und die Fokussierung auf die eigentlich unternehmensrelevanten Aufgaben. Zu den unzähligen Funktionen und Optionen kommt hinzu, dass eine umfassende Kostentransparenz möglich ist und dass die eigene IT entlastet werden kann.

Die Übernahme von Niederlassungen ins System oder die Realisierung praktikabler Homeoffices gelingt mühelos, das Einrichten, Verwalten und Warten der virtuellen pascom-Cloud-Telefonanlage geht bequem vom Schreibtisch aus. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei immer auf Sicherheit und Benutzerfreundlichkeit, Schnittstellen ermöglichen den einfachen Austausch mit anderen Systemen im Unternehmen, sodass eine umfassende Optimierung der IT-Strukturen nachhaltig von der UC-Lösung unterstützt wird.

Kommunikation, Kollaboration und Flexibilität auf hohem Niveau

Die Flexibilität des pascom-Telefonsystems ermöglicht nicht nur technisch, sondern auch wirtschaftlich eine optimale Integration. Sie kann im eigenen Rechenzentrum ebenso gehostet werden wie bei bestehenden Anbietern wie AWS oder Microsoft Hyper-V oder ohne jegliche zusätzliche Wartungsaufwände gleich in der pascom-Cloud. In jedem Fall hat das Unternehmen jederzeit die vollständige Kontrolle über ihre virtuelle Telefonanlage, deren Übernahme in die Unternehmensstrukturen den jeweiligen Anforderungen entspricht.