advertorial

Anwalt für Versicherungsrecht gesucht? Versicherte werden bei der Kanzlei Benedikt-Jansen fündig

Versicherungsrecht Anwalt

Wolfgang Benedikt-Jansen führt als Anwalt und Mediator seit Jahrzehnten erfolgreich eine Rechtsanwaltskanzlei. Ein Tätigkeitsschwerpunkt seines Anwaltsteams ist das Versicherungsrecht. Zu den Mandanten der Kanzlei gehören ausschließlich Versicherungsnehmerinnen sowie Versicherungsnehmer - und das bundesweit.

Probleme mit der Versicherung - Anwalt für Versicherungsrecht hilft

Versicherungen sind notwendig, aber in der Not sind Versicherer oft "wendig". Wer hat nicht selbst schon einmal die Erfahrung gemacht, dass man bei einem Schadenseintritt froh war, versichert zu sein und dann vom Regulierungsverhalten seines Versicherers schwer enttäuscht wurde? Während man sich bei Bagatellschäden vielleicht noch frustriert damit abfindet, sollte man bei wichtigen Angelegenheiten, wie Gesundheitsschäden, Rentenansprüchen oder hohen materiellen Schäden, eine verweigerte oder unzureichende Versicherungsleistung nicht akzeptieren.

Doch das klingt gesagt leichter als getan. Denn das Versicherungsrecht ist kompliziert, die Versicherer mächtig und der Versicherte oft zudem in einer "angeschlagenen" Position. Das gilt besonders dann, wenn es um Gesundheitsschäden geht. Eine Auseinandersetzung zwischen dem Versicherten und dem Versicherer ist unter diesen Umständen auf Augenhöhe schier unmöglich. Der Versicherte bekommt so nur das, was der Versicherer ihm zugesteht, und nicht das, was ihm zusteht. Will man seine berechtigten Ansprüche gegen den Versicherer durchsetzen, dann sollte man möglichst frühzeitig die Hilfe eines Anwalts für Versicherungsrecht in Anspruch nehmen.

Verzögern, verschleppen, verweigern

Manche Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmer fühlen sich im Schadensfall verraten und verkauft. Denn die Zahlungsmoral der Versicherer lässt in vielen Fällen zu wünschen übrig, sodass Geschädigte unter Umständen Jahre auf Entschädigungen durch ihren Versicherer warten müssen. Durch "scheibchenweises Anfordern" bestimmter Unterlagen wird die Schadensregulierung häufig in die Länge gezogen - "strategische Leistungsverweigerung" nennen das manche. Diesen zermürbenden Rechtsstreitigkeiten sind die Betroffenen oft nicht gewachsen. Irgendwann geht vielen die Kraft und das Geld aus, um sich mit ihrer Versicherung weiter zu streiten. Deshalb ist es erfahrungsgemäß vernünftig, bei einem sich anbahnenden Konflikt möglichst frühzeitig einen Anwalt für Versicherungsrecht zu konsultieren.

Mit einem Anwalt für Versicherungsrecht erfolgreich vertreten werden

Jeder Rechtsstreit ist eine Belastung. Nur dann, wenn der Mandant seinem Anwalt vertraut und er seine Versicherungsangelegenheit in "guten Händen" sieht, kann er gelassen damit umgehen. Die Anwälte für Versicherungsrecht der Kanzlei Benedikt-Jansen verfügen bei versicherungsrechtlichen Streitigkeiten über langjährige Erfahrungen. Erfolg ist bei ihnen keine Glückssache. Ausgewiesene Qualifikationen und langjährige Berufserfahrungen sind ihr Erfolgsgeheimnis. Mit Kompetenz, Empathie und Engagement vertreten sie die Rechte von Versicherungsnehmerinnen und Versicherungsnehmern. Häufig können sie schon außergerichtlich die Ansprüche ihrer Mandanten durchsetzen. Ist ein Streit vor Gericht unvermeidlich, dann verfolgen sie das Ziel ihrer Mandanten mit Konsequenz.

Der Anwalt für Versicherungsrecht als Dienstleister

In der Kanzlei Benedikt-Jansen ist nicht der Anwalt "König", sondern es sind die Mandanten, für die alle Anwälte für Versicherungsrecht ihren "Dienst" leisten. Ihr Grundsatz: "Behandele deine Mandanten so, wie du selbst von deinem Anwalt behandelt werden möchtest." Das bedeutet neben einer freundlichen "Ansprache" Verständnis, Verständlichkeit und Verlass. Alle Anwälte für Versicherungsrecht sind stets ansprechbar, reagieren schnell und nehmen ihnen alle Unannehmlichkeiten ab. Sie kümmern sich um alles, was nötig ist, damit der Versicherer das leistet, wozu er vertraglich verpflichtet ist.

Kostenlose Ersteinschätzung durch einen Anwalt für Versicherungsrecht

Wer ein Problem mit seiner Versicherung hat, ist sich häufig unsicher, ob er im Recht ist und ob es sinnvoll ist, gegen den Versicherer vorzugehen. In dieser Situation ist ein Anwalt für Versicherungsrecht gefragt. Denn er weiß, ob die beziehungsweise der Versicherte im Recht ist, welche Erfolgsaussichten bestehen und mit welchen Kosten zu rechnen ist.

Nicht immer kann ein Anwalt helfen und nicht immer kann ein Anwalt seinem Mandanten zu einem Rechtsstreit raten. Damit für eine solche wichtige Auskunft niemand unnötig Geld ausgibt, bietet die Kanzlei Benedikt-Jansen eine kostenlose Ersteinschätzung an. So weiß man, woran man ist.

Hinweis: Für Rechtsschutzversicherte übernimmt die Kanzlei kostenfrei die Deckungsanfrage.