advertorial

Hilfe für die Modebranche: Warum Unternehmensberatung für den Retail so wichtig ist

Unternehmensberatung Retail

Für viele geht es mittlerweile um Kopf und den sprichwörtlichen Kragen: Der Strukturwandel in der Modebranche hinterlässt Spuren. Auf Verkäuferseite sind es besonders die kleinen und mittelständischen Boutiquen und Modegeschäfte, die sich in direkter Konkurrenz zu großen Unternehmen wie H&M, C&A oder Zara kaum noch halten können. Die alte Multi-Brand-Strategie des klassischen Mittelstands greift nicht mehr. Zahlreiche Markenhersteller zeigen, dass sich Brand-Potenziale nur durch vertikale Geschäftsmodelle voll entfalten können. "Davon können jedoch auch kleinere Unternehmen lernen", wissen hachmeister + partner, die als Unternehmensberatung für den Retail jahrelange Erfahrung in der Branche haben.

Erfolgsfaktor Vertikalisierung

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Dem Bundesverband des Deutschen Textileinzelhandels (BTE) zufolge ist die Zahl der Bekleidungsfachhändler in den letzten 14 Jahren von über 35.000 auf 20.000 gesunken. Unter diesen Bedingungen haben es auch die Mode-Produzenten schwer, ihre Marken gewinnbringend an den Kunden zu veräußern. Seit einigen Jahren setzen viele Hersteller daher auf eigene Stores. Der Vorteil: Schlanke und effizientere Transaktionsprozesse, aber vor allem die komplette Kontrolle über die angebotene Ware und deren markengerechte Präsentation. Dieses Konzept bewährt sich, insbesondere dann, wenn auch die Online-Vertriebskanäle miteinbezogen werden.

Online- und Offline-Vertrieb kombinieren

Das Kaufverhalten von Verbrauchern hat sich vor allem in der Mode- und Lifestyle-Branche massiv verändert. Unternehmen wie Zalando zeigen, dass digitales Shopping ein entscheidender Faktor geworden ist, der keinesfalls ignoriert werden darf. Es wäre jedoch zu kurz gedacht, digitale und analoge Kanäle als sich gegenseitig Konkurrenz machende oder gar kannibalisierende Vertriebsformen zu sehen. Moderne Omni-Channel-Strategien machen die Customer Journey dynamischer und lassen dem Verbraucher die Wahl, zu welchem Zeitpunkt des Kaufprozesses er welchen Vertriebsweg nutzt - ob nun vor Ort, vor dem PC oder dem Smartphone.

hachmeister + partner: Erfahrene Unternehmensberatung für den Retail

Viele ehemals erfolgreiche Unternehmen der Modebranche müssen mittlerweile um ihre Existenz bangen. Doch der Fashion-Retail ist keineswegs tot - zahlreiche Best-Practice-Beispiele beweisen, dass die Implementierung neuer Strategien und Konzepte das Ruder herumreißen kann. Standortaffine Flächenformate, effektive Einsteuerungsprozesse des Sortiments sowie eng miteinander verzahnte Vertriebskanäle sind der Schlüssel zum Erfolg. Es sind nötige Veränderungen, die sich am besten mit der Unterstützung einer erfahrenen Beratung von hachmeister + partner umsetzen lassen. Das Unternehmen mit Sitz in Bielefeld hat sich in den letzten Jahren als die Unternehmensberatung für den Fashion-Retail im deutschsprachigen Raum durchgesetzt. Wie kaum ein anderer Retail-Consultant kennen hachmeister + partner die Branche und setzen auf nachhaltig erfolgsorientierte, individuelle Lösungen, die auch die bereits bestehende Unternehmensstruktur und -kultur miteinbeziehen.