advertorial

Trockenschränke zur sicheren Kurz- und Langzeitaufbewahrung von Endoskopen

trockenschränke

Eine gründliche und einwandfreie Reinigung von wiederverwendbaren Untersuchungs- und Behandlungsinstrumenten bringt wenig, wenn diese nicht vor Rekontaminationen sicher geschützt werden. Endoskope erfordern eine besonders zuverlässige Desinfektion und umsichtige Lagerung, um weder beschädigt noch kontaminiert zu werden. Moderne Trockenschränke garantieren eine zuverlässige und kontinuierliche Überwachung während der Aufbewahrung.

Endoskope müssen einwandfrei gereinigt und aufbewahrt werden

Endoskope gehören zu den medizinischen Untersuchungs- und Behandlungsgeräten, die besonders gründlich gereinigt werden müssen. Aufgrund der Tatsache, dass sie in den Körper des Patienten eingeführt werden, besteht ansonsten die Gefahr einer nosokomialen Infektion, die allein in Deutschland jährlich mehrere Zehntausend Menschenleben fordert.

Endoskopkanäle sind in der Regel nur 0,5 bis 5 Millimeter breit. Eine gründliche Desinfektion sollte gewährleistet werden, ohne das Gerät zu beschädigen. Denn bereits die kleinsten Kratzer erschweren eine zuverlässige Reinigung und Reparaturen sind teuer.

Moderne Geräte und Mittel zur manuellen Vorreinigung sowie smarte Aufbereitungstechnologie ermöglichen eine schonende, zuverlässige Desinfektion. Medizinische Einrichtungen müssen sich jedoch im Anschluss um eine sichere Lagerung kümmern, um Rekontaminationen erfolgreich zu verhindern.

Moderne Trockenschränke von Cantel - risikofreie Kurz- und Langzeitaufbewahrung von Endoskopen

Mit seinen durchdachten Aufbereitungskonzepten, die eine ganzheitliche High-Level-Infektionsprävention ermöglichen, belegt das Unternehmen Cantel auf diesem Gebiet weltweit Platz eins. Neben einzigartigen modernen Wiederaufbereitungstechnologien stehen medizinischen Einrichtungen auch zuverlässige Trockenschränke zur risikofreien Kurz- und Langzeitaufbewahrung von Endoskopen zur Verfügung.

Der Medivators™ Endodry™ Endoskopschrank stellt sicher, dass flexible Endoskopkanäle vollständig trocken sind und während der Lagerung frei von Bakterien bleiben. Die ständige Belüftung mit HEPA-gefilterter Luft entfernt eine mögliche Restfeuchte, die das Wachstum von Bakterien fördert. Darüber hinaus werden die Endoskope durch das starre Kassettensystem selbst beim Transport zuverlässig vor Schäden geschützt.

Das Medivators™ Endoscope Drying Cabinet ist weltweit die einzige Ausführung, die vollständig dem DIN-EN-16442-Standard entspricht. Jedes Endoskop wird permanent von entfeuchteter und HEPA-gefilterter Luft be- und durchströmt. Das Modell ermöglicht eine lückenlose Nachverfolgbarkeit von bis zu zehn Standard-Endoskopen und eine vergleichsweise lange Aufbewahrungszeit von bis zu 31 Tagen, sodass Urlaubszeiten problemlos überbrückt werden können.

Die Transport-, Trocknungs- und Lagerlösungen von Cantel gewährleisten eine besonders hohe Patienten- und Anwendersicherheit, wenn die Geräte im Vorfeld einwandfrei desinfiziert wurden.

Qualität und Hygienesicherheit auf höchstem Niveau - das Portfolio von Cantel

Cantel - das weltweit führende Unternehmen auf diesem Gebiet - vertritt den Standpunkt, dass allein lückenlose, ganzheitliche Präventionskonzepte das Risiko für nosokomiale Infektionen in medizinischen Einrichtungen erfolgreich eindämmen.

Um dies zu gewährleisten, stellt Cantel sterile Einwegartikel für Untersuchungen, Produkte und Geräte für die manuelle Reinigung, Geräte und Chemikalien zur High-Level-Desinfektion und innovative Trocknungs-, Lagerungs- und Transportlösungen zur Verfügung.