advertorial

Warum dem Track and Trace beim Shopping eine wachsende Bedeutung zukommt

track and trace

Der After-Purchase-Experience kann von Onlineshops nicht genug Bedeutung beigemessen werden. Ein zeitgemäßes Track and Trace gewährleistet eine effiziente und für Kunden ideale Sendungsverfolgung.

Analysen, fortgeschrittenes Tracking und Kundenbenachrichtigungen als Wettbewerbsvorteile

Ein den Kundenerwartungen entsprechendes Produkt und ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis sind natürlich wesentliche Grundlagen, um die Kundenzufriedenheit herzustellen und ein hohes Maß an Kundenbindung zu erreichen. Selbst Bestnoten hinsichtlich Produkt und Preis nutzen aber nichts im Versandhandel, wenn die Liefer- und Zahlungsmöglichkeiten zu Frustrationserlebnissen führen. Hat der Kunde keine passenden Auswahloptionen für verschiedene Lieferwege, Lieferanten und Lieferzeiten und bleibt er über den Verbleib seiner Bestellung im Ungewissen, sinkt die Wahrscheinlichkeit einer erneuten Bestellung in diesem Onlineshop. Mit einer modernen Track-and-Trace-Lösung können Versender auch komplexe Lieferwege erfassen - für die Optimierung der eigenen Abläufe und als Mehrwert für den Kunden, der in Echtzeit eine verlässliche Sendungsverfolgung zur Verfügung gestellt bekommt.

Track and Trace für eine optimale Customer Journey

Jeder Onlineshop ist darauf aus, die Abbruchraten während des Bestellvorgangs ebenso zu minimieren wie Nachfragen beim Kundenservice, wo denn die Bestellung bleibt und wann das Paket zugestellt wird. Auch viele Kunden sind heutzutage eng getaktet und möchten verlässlich planen können - abgesehen vom emotionalen Mehrwert, seine Bestellung möglichst zügig und ohne zusätzliche Aufwände in Händen halten zu können. Der Handel muss dafür möglichst effizient arbeiten - auch unter den komplexen Anforderungen internationaler Märkte und Lieferwege, die oft über mehrere Carrier, Hubs und Umlabelungen hinweg reichen. Damit fallen zunehmend erhebliche Datenmengen aus unterschiedlichsten Quellen an, die erfasst, aufbereitet, analysiert, verarbeitet und weitergegeben werden müssen. Um konkurrenzfähig zu bleiben, müssen Händler mit internationaler Aufstellung darüber hinaus die lokalen Gegebenheiten und Kundenanforderungen berücksichtigen und Inhalte und Sprache des Shops, Bezahlmodalitäten und Lieferoptionen den jeweiligen lokalen Kundenanforderungen entsprechend ausrichten. Nur so kann eine Customer Journey gestaltet werden, die zu den gewünschten Kundenerfahrungen führt.

Eine moderne, leistungsfähige Track-and-Trace-Lösung bietet neben der Optimierung interner Prozesse auch die Steigerung von Touchpoints nach Abschluss der Bestellung. Die präferierte Art der Lieferung und die Erwartung an Lieferzeiten können national sehr unterschiedlich ausfallen. Allen Kunden gleich sind aber hohe Erwartungen an Transparenz und Verlässlichkeit. Die meisten Besteller überzeugen sich mehrfach online vom Status der Lieferung. Nicht weniger wichtig sind besonders bei grenzüberschreitenden Bestellungen auch die Optionen in Sachen Retouren. Wer nachhaltig im E-Commerce wirklich erfolgreich sein und wachsen möchte, kann nicht auf eine kundenfreundliche, aber gleichzeitig kostengünstige Lösung verzichten.

Optimale Kundenbindung durch umfassende Kundenkommunikation

Der Online-Händler kann seinen Kunden eine Trackingpage im Unternehmensbranding anbieten. Er kann aber sogar über Track-and-Trace-Lösungen proaktiv Nachrichten über den Sendungsstatus verschicken - per App, SMS oder E-Mail. So kann der Shop auch maximale Transparenz leisten, um zum Beispiel eventuelle Verzögerungen durch die aktive Kundenansprache aufzufangen und ihn über die Informationen weiter an den Shop zu binden.