advertorial
Doctolib GmbH
Doctolib GmbH

Vorteile digitaler Terminplanung in der Arztpraxis - die Top 3

Terminplanung Arztpraxis

Kurzfristige Absagen, Terminausfälle und die ständige Telefonbesetzung kosten Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen Zeit und Geld. Ebenso wie Unternehmen sind auch medizinische Einrichtungen auf ressourcenoptimiertes Wirtschaften angewiesen. Mit einem digitalen Terminkalender können Kosten reduziert und Kapazitäten für andere Aufgaben geschaffen werden. Dieser Beitrag stellt die Top-3-Vorteile einer digitalen Terminplanung für die Arztpraxis vor.

Gesteigerte Praxisprofitabilität

Mithilfe eines digitalen Terminkalenders und automatisierter Terminerinnerungen an Patienten per E-Mail und SMS können Arztpraxen und Gesundheitseinrichtungen Terminausfälle um bis zu 58 Prozent (1) reduzieren. Eine digitale Warteliste benachrichtigt Patienten über abgesagte Termine und damit neu frei gewordene Zeit-Slots. Diese sind sofort einsehbar und können mit nur wenigen Klicks gebucht werden. Hierdurch werden auch kurzfristig abgesagte Termine schnell wieder vergeben und der Praxiskalender bleibt stets gut gefüllt. Terminausfälle lassen sich so merklich reduzieren und der Patientenfluss wird optimiert. Durch die hierüber erzielte gesteigerte Planbarkeit kann die Praxisprofitabilität verbessert werden.

Spürbar reduzierter Arbeitsaufwand

Die telefonische Vereinbarung von Arztterminen nimmt im Praxisalltag jede Menge Zeit in Anspruch. Durch ein digitales Terminmanagement kann der Arbeitsaufwand um bis zu 30 Prozent (2) gesenkt werden, da der moderne Terminkalender von Doctolib individuell auf die Bedürfnisse einer jeden medizinischen Einrichtung abgestimmt werden kann. Schnell und unkompliziert können freie Termine gesucht, Zeiträume für Akuttermine und Notfälle definiert und Abwesenheiten eingestellt werden. Arztpraxen können für Patienten unkompliziert Serien- und Kettentermine erstellen, wie sie beispielsweise bei Nachsorgeuntersuchungen benötigt werden. Eine zusätzliche Prozessoptimierung von Arztpraxen sowie medizinischen Einrichtungen, die unkompliziert mithilfe des digitalen Kalenders durchgeführt werden kann, ist die Erinnerung an wiederkehrende Termine. Mithilfe der automatisierten Recall-Funktion, die beispielsweise an die jährliche Krebsvorsorge erinnert - eine Zustimmung der Patienten vorausgesetzt - können Patienten ganz ohne analogen Aufwand informiert und somit die Patientenbindung gestärkt werden. In der Folge werden der administrative Aufwand sowie das Anrufvolumen deutlich minimiert und die gewonnene Zeit und Ressourcen können in anderen Bereichen genutzt werden.

Moderner Service für Patienten

Mit der von Doctolib angebotenen digitalen Terminplanung können Ärzte und medizinische Einrichtungen ihren Patienten einen modernen Service bieten. So ist es Patienten auch an Feiertagen oder mitten in der Nacht möglich, einen Arzttermin zu buchen. Ärzte haben die Möglichkeit, ihren Patienten unkompliziert und bequem vor dem Termin wichtige Informationen zu übermitteln. Dies sorgt für eine höhere Nutzerfreundlichkeit, eine einfachere Kommunikation mit Kunden und eine stärkere Bindung des Patienten an die Praxis. Arztpraxen behalten mit der Online-Terminvergabe von Doctolib die volle Kontrolle über ihren Patientenfluss und über ihren Terminkalender, in dem Besuchsgründe, Zeitfenster für die Dauer von Terminen und Sprechzeiten voreingestellt werden können.