advertorial

Strategic Eternal Value - erfolgreich physisch in Gold investieren

Strategic Eternal Value

Die aktuelle Inflationsrate bewegt sich zwar noch auf einem relativ moderaten Niveau. Allerdings gehen zahlreiche Experten davon aus, dass sich dies in der näheren Zukunft ändern wird, voraussichtlich bereits im Winter. Unter anderem aus diesem Grund sind Edelmetalle als physisches Investment für Anleger interessant, denn der Inflationsschutz ist wohl die herausragende Stärke von Gold, Silber und anderen Edelmetallen. In diesem Zusammenhang kommt dem Begriff Strategic Eternal Value eine hohe Bedeutung zu.

Gefahr deutlich steigender Teuerungsraten in der Eurozone

Insbesondere die deutliche Erhöhung der Geldmenge innerhalb der Eurozone, die in den vergangenen rund zehn Jahren bei etwa 80 Prozent lag, ist ein Anhaltspunkt dafür, dass die Teuerungsrate sich in naher Zukunft ebenfalls deutlich erhöhen könnte. Unter der Voraussetzung, dass die konjunkturelle Entwicklung weiterhin positiv verläuft, ist von einer steigenden Inflation auszugehen. Dies trifft auch unter der wahrscheinlichen Voraussetzung zu, dass hierzulande aufgrund des Mangels an Fachkräften deutliche Lohnforderungen gestellt werden. Diese und andere Faktoren würden dazu führen, dass zum einen die Inflation, aber zum anderen auch die Preise von Edelmetallen "durch die Decke" gehen.

Physisches Investment in Edelmetalle

Der Inflationsschutz ist nur einer von vielen Vorteilen, durch die sich ein physisches Investment in Edelmetalle auszeichnen kann. Die Unabhängigkeit von den Börsen und Zinsmärkten ist ein weiterer Vorteil, von dem Anleger bei Gold, Silber, Platin oder auch Palladium profitieren können. Zudem haben sich Edelmetalle in der Vergangenheit, also in den letzten Jahrzehnten, durch eine hohe Wertbeständigkeit ausgezeichnet. Die niedrigen Zinsen am Kapitalmarkt führen zudem dazu, dass eine erhöhte Nachfrage seitens der Investoren besteht, was sich ebenfalls positiv auf die Edelmetallpreise auswirken würde.

Das direkteste Investment ist der Kauf von Barren oder Münzen aus Gold, Silber und anderen Edelmetallen. Diese physische Anlage hat einige Vorteile gegen über indirekten Investments, die zum Beispiel über Fonds oder Zertifikate vorgenommen werden.

Strategic Eternal Value - über die SWM AG in Edelmetalle investieren

Die SWM AG gibt Anlegern die Möglichkeit, über ihr Produkt Strategic Eternal Value physisch in Gold, Silber, Platin und/oder Palladium zu investieren. Das professionelle Rohstoffmanagement berät Käufer über zahlreiche Vorteile, insbesondere den Schutz vor Geldentwertung, staatlichen Eingriffen, Währungsreformen oder der Niedrigzinspolitik, die durch die EZB schon seit Jahren betrieben wird. All diese Vorgänge führen zu einer Vermögensvernichtung, welche Kunden nicht hinnehmen müssen, wenn sie sich für das Produkt der SWM AG entscheiden.

Der Spezialist in Sachen Edelmetall-Rohstoffverwaltung hat seinen Sitz in Vaduz (Liechtenstein) und bietet sein Edelmetall-Rohstoffdepot sowohl zur Groß- als auch zur Kleinanlage an. Dabei wird die Quotierung der Edelmetalldepots auf der Grundlage intensiver Marktbeurteilungen diverser Experten vorgenommen. Zudem verfügt SWM über ein umfangreiches Netzwerk, sodass individuelle Kundenwünsche berücksichtigt werden können. Ein weiterer Pluspunkt besteht darin, dass Anleger bei einem physischen Investment über die SWM AG keine Mehrwertsteuer zahlen müssen, die sonst beim Kauf von Silber, Platin und Palladium in Deutschland anfällt.