advertorial
INSITE IT GmbH
INSITE IT GmbH

Software für den Industrieanlagenbau - digitales Baustellenmanagement

Software für Industrieanlagenbau

Gerade im Industrieanlagenbau hat die Komplexität der Projekte heute einen Standard erreicht, der sich mit herkömmlichen Methoden von Baumanagement und Bauorganisation längst nicht mehr bewältigen lässt. Digitale Technologien und Software für den Industrieanlagenbau sind mittlerweile für die wirtschaftliche und effiziente Umsetzung unverzichtbar geworden.

Herausforderungen beim Bau von Industrieanlagen

Ein steigender Kostendruck, ein härter werdender Konkurrenzkampf sowie die Globalisierung wirken sich auf den Anlagenbau aus. Deshalb sollte diesen Herausforderungen bereits mit den ersten Planungsschritten adäquat begegnet werden. Materialbeschaffung, Logistik und Baustellenmanagement müssen wirksam und frühzeitig koordiniert werden. Dies gilt insbesondere auch für die Gewerke. Gerade auf Großbaustellen arbeiten verschiedene Unternehmen nebeneinander und sollten hinsichtlich Platz- und Lagerbedarf, Bauzeitenplan und Fertigstellungsterminen aufeinander abgestimmt werden.

Während die Planung der Anlagen selbst schon längst mit modernen CAD-Programmen und unter Einsatz der digitalen Mittel der Industrie 4.0 durchgeführt wird, existiert gerade im Baumanagement häufig immer noch Papierchaos, das eine ganzheitliche Planung erschwert. Spezielle Software für den Industrieanlagenbau verbindet diese Schnittstellen, ermöglicht eine effektive Kommunikation und die Informationsübergabe an alle Projektbeteiligten in Echtzeit.

Anforderungen an eine Baumanagement-Software

Um das Baumanagement zu digitalisieren und Arbeitsaufwand, Kosten sowie Fehlerquote zu reduzieren, ist es nötig, jeden einzelnen Prozessbereich zu vernetzen. Dies stellt an Software im Industrieanlagenbau hohe Anforderungen: Von Fertigungs-
überwachung über Logistik und Materialverwaltung bis hin zum Bautagebuch und Installations-
fortschritt soll sich das gesamte Projektmanagement innerhalb der Software abbilden lassen - natürlich auch auf mobilen Endgeräten.

Datenbanken sorgen für einen sicheren Informationsfluss, Änderungen werden in Echtzeit mit allen Endstellen synchronisiert. Durch automatisierte Vorgänge werden wiederkehrende Prozesse vereinfacht. Schließlich muss gesichert sein, dass die Software in vielen verschiedenen Sprachen verfügbar ist und so auch bei länderübergreifenden Projekten alle Informationen zugänglich und verständlich abrufbar sind.

Insite LMS - Software für den Industrieanlagenbau

Um den Anforderungen im Industrieanlagenbau zu begegnen, hat die INSITE IT GmbH mit Insite LMS eine Software entwickelt, die durch ihren modularen Aufbau individuell alle Abläufe im Planungs- und Bauprozess unterstützt. Die Einbindung beginnt bereits beim Engineering, an diesem Prozesspunkt erfolgt die Definition des Materials samt Einbindung in die Software. Das Material bildet die Basis für ein lückenloses Tracking über den kompletten Bauablauf. Per Web-Portal kann der Materialstatus weltweit von den Herstellern und Lieferanten eingetragen werden. Per QR-Code lassen sich die Packstücke jederzeit nachverfolgen und orten - auch auf der Baustelle. Dort erfolgen die Annahme wie auch der Lagerort direkt über die Insite LMS Baustellen-App, die sich automatisch mit der Software synchronisiert. Über einzelne Module kann Insite LMS individuell an jeder Industriebaustelle angepasst werden, durch die Auswahl unter vielen verschiedenen Sprachen ist die Software für den Anlagenbau international nutzbar.