advertorial

Warum Sachwerte wie Gold als sichere Kapitalanlage gelten

sichere Kapitalanlage

Eigentlich gibt es da keine zwei Meinungen - Gold ist und bleibt eine sichere Kapitalanlage, die als stabilisierender Faktor in jedem Portfolio vertreten sein sollte.

4,8 Prozent Rendite - viel mehr als nur Vermögenssicherung

Sicher ist es angesichts der vielen Veränderungen, Verschiebungen und Verwerfungen auf den weltweiten Finanzmärkten deutlich schwieriger geworden, sein Geld mit wenig Aufwand für sich arbeiten zu lassen. Über viele Jahrzehnte bewährte Methoden wie Sparbücher, Festgeldkonten und gängige Aktientitel sind dafür nicht mehr tauglich. Mittlerweile reichen sie kaum noch aus, um der Inflationsrate entgegenzuwirken. Das heißt, wer nicht anderweitig über eine sichere Kapitalanlage nachhaltig eine Rendite erwirtschaftet, muss nicht zuletzt auch wegen der Negativzinsen seinem Erspartem bei Wegschmelzen zusehen. Über die Jahre addiert sich das, von nachhaltiger Altersvorsorge und Vermögensaufbau kann so keine Rede mehr sein.

Als sichere Kapitalanlage gehören Goldbarren zur Kulturgeschichte der Menschheit

Gold ist nicht nur das älteste Zahlungsmittel der Welt, auch für die Anhäufung von verlässlichen Vermögenswerten beweist es schon seit Jahrtausenden seine Qualitäten. Speziell in wirtschaftlich, gesellschaftlich und politisch unsicheren Zeiten besinnen sich viele Investoren auf diese sichere Kapitalanlage, zumal sich viele neuzeitliche Finanzprodukte, die selbst so mancher Profi kaum noch versteht, als viel zu labil und das Gesamtsystem zu belastend erwiesen haben, um nachhaltig als Teil einer vernünftigen Anlagestrategie gelten zu können. Ständig durchsackende Börsenwerte und Hypes wie um Bitcoin tragen weiterhin dazu bei, dass die Lage undurchsichtig bleibt - nur Gold kann - insbesondere über einen längeren Anlagehorizont - als wirklich wertstabil gelten, wobei es zusätzlich noch mit einer verlässlichen Rendite winkt.

Ein bei der Stuttgarter Hartmann und Benz GmbH angelegtes Goldkonto lässt sich schnell anlegen, nach einer Einzahlung kann der Interessent in Sachen sichere Geldanlage physisch vorhandene, nummerierte Goldbarren erwerben und sozusagen bewirtschaften. Lässt er sie unberührt über ein Jahr auf dem Konto liegen, bekommt er einen Bonus von im Jahr 4,8 Prozent dazu. Er kann sich seine Goldbarren aber auch nach Hause schicken lassen und anderweitig in Eigenregie verwahren. In jedem Fall steht der Einlage ein hoher Sachwert gegenüber, sodass sich die täglichen schlechten Meldungen in den Wirtschaftsnachrichten deutlich entspannter lesen lassen.

Die Onlineplattform als Tür zur Welt des Gold-Ankaufs-
und -Verkaufs

Durch die Digitalisierung des Finanz-, Bank- und Börsenwesens sind Online-Trading-Plattformen entstanden, über die auch Privatpersonen selbstständig alle möglichen Werte handeln oder Wetten auf Kursentwicklungen abschließen können. Wer es übersichtlicher und sicherer mag, kann mit der Online-Plattform des persönlichen, kostenlosen Hartmann-&-Benz-Goldkontos über easygold24 am globalen Goldmarkt teilnehmen. Oder einfach die sichere Kapitalanlage genießen.