advertorial

Seminare für Persönlichkeitsentwicklung: So können sich Führungskräfte weiterentwickeln

Seminare Persönlichkeitsentwicklung

In einer komplexen und schnelllebigen Arbeitswelt stehen Führungskräfte täglich vor neuen Herausforderungen. Sie müssen die Interessen des Unternehmens mit denen der Kunden und Mitarbeiter in Einklang bringen und gleichzeitig einen Wandel im Unternehmen vorantreiben und gestalten. Damit das gelingt, ist neben Fachwissen und Erfahrung vor allem die eigene Persönlichkeit entscheidend. Denn sie hat großen Einfluss auf die Zusammenarbeit mit anderen Menschen. Oftmals behindert jedoch die "Betriebsblindheit für die eigene Person" die persönliche Weiterentwicklung. Seminare für Persönlichkeitsentwicklung können dann helfen und geben Führungskräften die notwendigen Tools an die Hand, um die gewonnenen Erkenntnisse in der unternehmerischen Praxis erfolgreich umzusetzen.

Nur wer seine Stärken und Schwächen kennt, kann erfolgreich führen

Die Glaubwürdigkeit und die Ausstrahlung einer Führungskraft haben großen Einfluss darauf, wie sie auf andere wirkt und wie effektiv sie mit Mitarbeitern und Kollegen kommunizieren kann. Die Grundlage dafür bilden die Persönlichkeit im Ganzen und die eigene Haltung. Die Persönlichkeit ist jedoch keine Konstante, sondern entwickelt und verändert sich ständig. Um erfolgreich führen zu können, müssen Führungskräfte ihre eigenen Motive, Stärken und Entwicklungspotenziale kennen. Denn nur dann können sie ein Verständnis für die Gefühle und Verhaltensweisen anderer entwickeln. Sich selbst und sein Verhalten achtsam wahrzunehmen, zu reflektieren, kritisch zu hinterfragen und zu kontrollieren, ist jedoch keine leichte Aufgabe. Vielmehr stehen Führungskräfte einer positiven Entwicklung ihrer Persönlichkeit häufig selbst im Weg. Aus diesem Grund bietet sich professionelle Unterstützung von außen an, um sich selbst besser kennenzulernen und seine persönliche Führungskompetenz auszubauen.

Seminare für Persönlichkeitsentwicklung – intensiv mit sich selbst auseinandersetzen

Die dp-Akademie für systemische Führung hat sich auf die Weiterbildung von (zukünftigen) Führungskräften spezialisiert und bietet unter anderem offene Seminare im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung an. Dabei setzen sich teilnehmende Führungskräfte intensiv mit ihrer Persönlichkeit und den Hintergründen des eigenen Handelns und des Verhaltens anderer Personen auseinander. Gleichzeitig lernen die Führungskräfte, sich selbst und andere aufmerksamer und bewusster wahrzunehmen, und diskutieren über Stereotypen und Vorurteile. Zu guter Letzt umfasst das Persönlichkeitstraining die eigenen Stärken und Schwächen. Wie können Führungskräfte Erstere ausbauen und Letztere überwinden? Durch den persönlichkeitsorientierten Charakter erfordert das Seminar vollen Einsatz von den Teilnehmern. Danach sind diese aber kein neuer Mensch. Vielmehr gilt es, weiterhin an sich zu arbeiten. Dabei wissen die teilnehmenden Führungskräfte jetzt aber genauer, wo sie ansetzen und weitermachen können, um ihre Ziele im Leben wirklich zu erreichen.

Methoden der systemischen Führung gepaart mit praktischer Erfahrung

Die fachliche Grundlage der dp-Akademie bildet der erprobte Ansatz der systemischen Führung. Dieser beruht auf der Systemtheorie, die sich mit den Wirkmechanismen sozialer Systeme beschäftigt. Demnach wird monokausales Denken komplexen sozialen Systemen nicht gerecht. Gemäß der systemischen Führung sind soziale Systeme netzartig aufgebaut und lassen sich deshalb nicht direktiv steuern. Wer systemisch führen möchte, muss deshalb die Fähigkeit entwickeln, die richtigen Impulse an den richtigen Stellen zu setzen und die Prinzipien der Selbstorganisation bewusst einzubeziehen.

Die erfahrenen Trainerinnen und Trainer der dp-Akademie setzen somit auf eine ganzheitliche, systemische Betrachtung der unterschiedlichen unternehmerischen Zusammenhänge. So wird neben der Persönlichkeitsentwicklung und individuellen Kommunikation vor allem auf Methoden-, Fach- und Führungskompetenz geachtet. Die Experten verbinden diesen Ansatz mit ihrer eigenen langjährigen Führungserfahrung im gehoben und Top-Management. Somit wissen sie, was funktioniert, und vermitteln in der täglichen Anwendung geprüftes theoretisches und methodisches Know-how.