advertorial

Seminar und Moderation - lösungsorientiert im Team arbeiten

Seminar Moderation

Das Seminar für kompetente Moderation: Eine Ausbildung in Systemischer Moderation gilt als Zukunftskompetenz für Führungskräfte und Berater.

social

Zertifizierte Ausbildung an der Akademie für Systemische Moderation

Um den hohen Anforderungen an die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen und auch Institutionen zu entsprechen, werden alltäglich zahllose Meetings unterschiedlichster Couleur abgehalten. Noch viel zu häufig sind diese Besprechungen nicht wirklich effizient. Einen entscheidenden Beitrag zu konsequent lösungsorientierten Ansätzen und Abläufen kann ein Leiter leisten, der in einem zertifizierten Seminar in qualifizierter Systemischer Moderation ausgebildet wurde.

Seminar für Moderation: Konkrete Ergebnisse statt endloser Debatten

Ein Seminar in Systemischer Moderation vermittelt das erforderliche Handwerkszeug. Diese Form der Moderation verbindet im Seminar die Erkenntnisse der Systemlehre mit den Tools der partizipativen Moderation. Führungskräfte, Projektleiter, Organisationsentwickler und Personalentwickler führen Teams und Mitarbeiter durch diese spezielle Herangehensweise zu effizienten, zielorientierten und wertschätzenden Lösungen. Auch für selbstständige Berater, Trainer und Coaches gilt diese Ausbildung als optimale Grundlage, um als externe Systemische Moderatorinnen und Moderatoren in Unternehmen und Institutionen tätig sein zu können.

Die Teilnehmer im Seminar für Moderation lernen, Themenkomplexe auf ihre Moderationstauglichkeit hin zu prüfen und Rahmenbedingungen zu identifizieren. Mit einer von Wertschätzung und Offenheit geprägten Haltung gelingt es der Systemischen Moderatorin/dem Systemischen Moderator, auch in komplexen Themengebieten und selbst in festgefahrenen Situationen neue Potenziale zu entfesseln. Dies gelingt durch u. a. strukturierte und zielgerichtete Fragestellungen. Methoden der klassischen und kreativen Moderation sowie der Konfliktmoderation gehören ebenfalls zum Handwerkszeug in der Systematischen Moderation, die sich auch durch gezielte Perspektivwechsel auszeichnet. So werden zum Beispiel bei der Lösungsentwicklung die Sichtweisen und Anforderungen der Stakeholder miteinbezogen. Diese Fertigkeiten werden im Rahmen der Ausbildung an der Akademie für Systemische Moderation vermittelt und praktisch trainiert.

Profunde Theoriekenntnisse und hoher Praxisbezug

Das Seminar für Moderation an der Akademie für Systemische Moderation: Diese Ausbildung ist vom Dachverband der Weiterbildungsorganisationen e. V. (DVWO) zertifiziert und trägt das Qualitätssiegel für geprüfte und ausgezeichnete Fach-Qualität in der Weiterbildung. Sie erstreckt sich über zwölf Präsenztage, verteilt auf fünf Module, und findet dreimal jährlich statt: zweimal in Weinsberg (Baden-Württemberg) und einmal in Hamburg. Zwischen den einzelnen Modulen wird das Wissen durch abgestimmte E-Learning-Sequenzen gefestigt.