advertorial
HSM Maschinen Vertriebs GmbH
HSM Maschinen Vertriebs GmbH

Schweißnahtvorbereitung ist entscheidend für die Qualität des Endproduktes

Schweißnahtvorbereitung

Durch den Einsatz von Spezialmaschinen lässt sich bei der Schweißnahtvorbereitung eine bestmögliche Langlebigkeit erreichen. Hier gilt folgendes Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen als gefragter Ansprechpartner.

Sorgfältige Schweißnahtvorbereitung

Wie wichtig eine sorgfältige Vorbereitung der Schweißnähte ist, zeigt sich in der Regel bereits bei der richtigen Wahl des Verfahrens zur Materialabnahme. Wurde nicht korrekt gearbeitet, wie zum Beispiel beim manuellen Säubern der Stoßkanten, verzögert sich die Fertigstellung. Dadurch entstehen zusätzliche Kosten und die Kunden sind verunsichert, ob die Zuverlässigkeit der Schweißnaht gewährleistet ist. Neben der Erfahrung des Schweißers ist auch die Ausstattung entscheidend. Hier zeigt sich, dass die mechanische Schweißnahtvorbereitung zahlreiche Vorteile hat: Sie entfernt alle störenden Rückstände und schafft so die Grundlage für eine bestmögliche Weiterverarbeitung. Durch die Verwendung von modernen Maschinen können Schweißer auf ölhaltige Schmier- und Kühlmittel verzichten, sodass eine besondere Langlebigkeit des Endproduktes gegeben ist. Eine sorgfältige Schweißnahtvorbereitung ist somit auch ein wichtiger Faktor für die Qualitätssicherung.

Zu beachten ist aber natürlich auch der gesundheitliche Aspekt für die Mitarbeiter. Denn es entstehen keine gefährlichen Feinstäube wie bei der Arbeit mit dem Winkelschleifer, sondern nur grobe Späne. Diese lassen sich neben Fasenabschnitten, Frässpänen und Nibbelklumpen einfach aufkehren oder in Auffangbehältern sammeln. Auch bei größeren Mengen an Material macht sich eine mechanische Schweißnahtvorbereitung bezahlt. Als gefragter Ansprechpartner auf diesem Gebiet gilt die HSM Maschinen Vertriebs GmbH.

Breites Produktsortiment für die Schweißnahtvorbereitung

HSM überzeugt durch eine große Bandbreite an Blechbearbeitungsmaschinen. Neben Handfräsmaschinen, mobilen Fräsmaschinen und stationären Fräsen zählen auch Handschleifmaschinen, stationäre Schleifmaschinen FASRAPID sowie Schweißkantenformer und Rollenscheren zum Sortiment. Mit den Maschinen ist eine sorgfältige Schweißnahtvorbereitung kein Problem mehr, denn sie benötigen kein emulsionshaltiges Kühlwasser und ermöglichen ein trockenes Fräsen, Scheren oder Schleifen. Um die Leistungsfähigkeit und Handhabe der vielseitigen Maschinen zu zeigen, bietet die HSM Maschinen Vertriebs GmbH auch eine Vorstellung im Unternehmen oder bei Referenzkunden an.

Einwandfreie Schweißnähte - dank HSM Blechbearbeitungsmaschinen

Ob der Schweißkantennibbler TKF für gleichmäßige Kanten oder die Kantenfräsmaschinen MMB 400 für Rohre, Bleche und Segmente: Je nach Art der Werkstücke bietet HSM die passende Maschine zur Schweißnahtvorbereitung. Jede Lösung wird individuell erarbeitet. Dabei steht sowohl die Verbesserung von betrieblichen Prozessen als auch die Wirtschaftlichkeit im Zentrum. Die Beratung ist herstellerunabhängig und orientiert sich somit direkt am Bedarf. Wichtig ist darum auch das Know-how der Mitarbeiter, die regelmäßig geschult werden. Mittlerweile zählen bereits 400 Unternehmen weltweit zu den zufriedenen Bestandskunden der HSM Maschinen Vertriebs GmbH. In mittlerweile 25 Jahren konnten die Experten unter der Ägide des Geschäftsführers Stefan Willms auch zahlreiche Sonderlösungen und modifizierte Serienmaschinen bereitstellen und so den Kunden zufriedenstellen.