advertorial
SCHWARZ Computer Systeme GmbH
SCHWARZ Computer Systeme GmbH

Anbieter realisiert individuelle Lösungskonzepte aus Schulsoftware und -hardware

Schulsoftware

In den meisten Schulen haben digitale Lösungen bereits Einzug gehalten. Sie bieten ein hohes Potenzial bei der Optimierung von Lern- und Lehrprozessen. Im Optimalfall kommt Schulsoftware samt der passenden Hardware aus einer Hand, um homogene Konzepte zu realisieren.

IT-Komplettlösungen aus einer Hand

Die SCHWARZ Computer Systeme GmbH mit Sitz in Neumarkt i.d. Opf. hat sich auf die Planung, Konzeption und Umsetzung kompletter schulischer IT-Infrastrukturen spezialisiert. Neben Schulsoftware gehören daher auch Hardware sowie Arbeits- und Präsentationsumgebungen zum Portfolio. Was die Software-Lösungen betrifft, so haben Bildungseinrichtungen die Wahl zwischen zahlreichen Optionen. Ein zentrales Produkt ist beispielsweise Mythware. Das System ist für das Klassenraum-Management zuständig. Es ermöglicht unter anderem eine individuelle oder kollektive Bildschirmübertragung - auch über ein Whiteboard. Zudem ist ein uneingeschränktes Beobachten, Steuern, Kommentieren, Übernehmen, Unterstützen, Schließen oder auch Sperren der Schüler-Hardware durch den Lehrer möglich, wodurch eine optimale Interaktion sichergestellt ist.

Umfangreiches Angebot an Schulsoftware

Neben Mythware bietet SCHWARZ die Lösung "Classroom out of the Box" an. Es handelt sich hierbei um ein mobiles Klassenzimmer, das alle relevanten Hardware- und Softwarekomponenten für den digitalen Unterricht enthält. Jeder Klassenraum kann mit diesem Paket, das sich in einem Trolley verstauen lässt, kurzfristig zu einem digitalen Klassenzimmer umfunktioniert werden. Für ein hohes Maß an IT-Sicherheit sorgen unter anderem die Systeme PC-SHERIFF (Systemrücksetzung bei Neustart), Mail-Sheriff (Viren- und Spamschutz) sowie Schulfirewall (Netzwerksicherheit und Jugendschutz).

Eine zeitgemäße Informationsbereitstellung lässt sich mit der Schulsoftware HyScreen realisieren. Sie ersetzt bisherige Kommunikationsformen wie Tafeln, Pappaufsteller und Pinnwände. Nur eine von vielen Anwendungsmöglichkeiten ist die Anzeige von Vertretungsplänen. Das digitale "Schwarze Brett" wird auf Bildschirmen an unterschiedlichen Orten dargestellt und lässt sich zentral via Internet steuern.

Weitere Produkte aus dem Portfolio von Schwarz sind SCHOOL-Card (Webseitenerstellung inklusive Wartung und Hosting), Desktop-Virtualisierung sowie i-NET-Menue, ein digitales Bestell- und Abrechnungssystem für Schulverpflegung, Schulkosten, Betreuung und Schließfächer.

Individuelle Anforderungen stehen im Vordergrund

SCHWARZ ermittelt für Schulen den individuellen Bedarf an IT-Lösungen. Hierbei wird die bestehende Ausstattung ebenso berücksichtigt wie die pädagogisch und wirtschaftlich sinnvolle Neuausstattung. Technische, finanzielle, logistische, bauliche und auch didaktische Aspekte fließen in die Konzeption ein. Ein besonderes Augenmerk legt der spezialisierte Dienstleister darüber hinaus auf Green-IT, also den ressourcen- und umweltschonenden Einsatz von IT-Systemen.