advertorial

Resilient Organization: Überlebensstrategien angesichts wachsender Herausforderungen

Resilient Organization

Resilient Organization ist das Ziel − und Agilität ist der Weg. Unternehmen müssen begreifen, dass sie sich in einem ständigen Wandel befinden. Hier kommt es darauf an, möglichst dynamisch und effektiv reagieren zu können.

Resilient Organization - Grundlagen schaffen

Wie ein Baum muss jedes Unternehmen Wurzeln schlagen, wachsen und widerstandsfähig gegenüber schadhaften Einflüssen sein. Dabei hilft es jedoch nicht, die Pflanze unter einer Käseglocke zu halten, da der Organismus sich so nicht entfalten kann und eingehen würde. Die Pflanze ist abhängig von ihrer Umwelt, die sich jeden Tag aufs Neue verändert: genau wie die Märkte − und die Veränderungszyklen werden dabei immer kürzer. Um handlungsfähig zu bleiben, bilden Resilienz und Agilität die Grundlage für die Zukunftsfähigkeit eines jeden Unternehmens. Experten sprechen daher auch von einer Resilient Organization.

Mit den richtigen Techniken können Unternehmen dynamisch auf neue Herausforderungen reagieren. In diesem Zusammenhang gilt ORGANIC agility als vielversprechender Ansatz, der in Zusammenarbeit von hunderten, weltweit agierenden Unternehmen entstanden ist. ORGANIC agility fußt dabei auf drei Säulen: dem fähigkeitsorientierten Leadership-Modell, dem Gerüst aus fünf Schlüsselprinzipien und den Tools, die für eine Umsetzung erforderlich sind.

ORGANIC agility: Mehr über agile Prinzipien und Techniken erfahren

Agilität in Organisationen zu etablieren, bedeutet in der Regel auch, unnötige Hierarchien abzubauen, denn Entscheidungswege sollten möglichst kurz sein.

Es gibt dabei kein Patentrezept, wie die agile Transformation aussehen sollte, doch folgende fünf Prinzipien haben sich bei der Umsetzung als nützlich erwiesen:

1. Bewusstsein für die eigene Unternehmenskultur entwickeln

2. Rahmen für Entscheidungsprozesse finden, um in jeder Situation richtig zu handeln

3. Erkennen, was Kunden wirklich brauchen

4. Ziele in kleinen Schritten erreichen → validierte Erkenntnisse dienen dabei als Orientierung

5. Kontrolle verteilen, um Kosten für eine übermäßige Koordination einzusparen

Auf dem Weg zur Resilient Organization sollten sich Unternehmen erprobte agile Vorgehensweisen zunutze machen. Ein Beispiel ist das Tool Agile Strategy Map.

Individuelle Beratung für Unternehmen mit internationaler Ausrichtung

Die agile42 Consulting GmbH begleitet Unternehmen auf ihrem Weg zur Resilient Organization. Die Experten erarbeiten mithilfe von agilen Techniken individuelle Lösungen, damit sich Unternehmen auch in unsteten Märkten behaupten können. Die Coachings und Trainings sind für einzelne Führungskräfte, Teams und Organisationen geeignet. Um Effektivität, Kohärenz und Resilienz aufzubauen, greifen die Experten auf agile Methoden zurück. Andrea Tomasini, Gründungsmitglied von ORGANIC agility, betont, wie wichtig die jeweilige Organisationskultur ist. Seiner Erfahrung nach funktionieren Angleichung und Effizienz nur in der Theorie, während die Märkte heutzutage fast immer Kohärenz und Vernetzung erfordern. Das Beispiel der Firma Sipgate habe diesbezüglich gezeigt, dass ein innovatives Unternehmen mithilfe von Agilität wieder zu alter Stärke zurückfinden kann. Durch die Einbindung von Scrum schaffte es der namhafte Anbieter für VoIP-Telefonie, ein neues Produkt zu entwickeln und seine Marktposition zu festigen.