advertorial
Silatec Sicherheits- und Laminatglastechnik GmbH
Silatec Sicherheits- und Laminatglastechnik GmbH

Wie RC2-Fenster mit Sicherheitsglas vor Einbrüchen schützen können

RC2 Fenster

Ein Einbruch in ein Haus ist für Täter oftmals zeitintensiv und setzt ihn so dem Risiko aus, bemerkt zu werden. Der Einbau von sicherem Fenster- und Türenglas gilt daher - anders als die nicht wirkungsvoll schützende Alarmanlage - als eine erste effektive Maßnahme, um Einbrüchen in private und öffentliche Gebäude vorzubeugen. Der Aufbruchsprozess des Täters wird verzögert. Zertifizierte RC2-Fenster bieten einen Basisschutz und erschweren das Einsteigen von Unbefugten. Für Fenster der Widerstandsklasse (Resistance Class) RC2, die einem unerfahrenen Gelegenheitseinbrecher beim Aufhebeln des Fensters mit kleinen Werkzeugen drei Minuten standhalten müssen, eignet sich ein durch- und einbruchhemmendes SILATEC-Schutzglas von mindestens P6B (Norm EN 356). Andere Hersteller verbauen in RC2-Fenster lediglich PA4-Glas, das innerhalb von wenigen Sekunden einschlagbar ist und bei der Prüfung der Fenster nicht getestet wird. SILATEC-Glas vom Typ P6B hingegen widersteht, ähnlich wie ein RC2-Fensterrahmen, Einschlagversuchen mindestens drei Minuten und leistet so einen wichtigen Beitrag zu einem Gefühl von Sicherheit in den eigenen vier Wänden.

Innovative Materialien für die optimale Sicherheit

Vom Privathaus bis zu exponierteren Gebäuden, vom Neubau bis zum Baudenkmal - die SILATEC Sicherheits- und Laminatglastechnik GmbH aus Gelting bei München entwickelt und produziert seit zwei Generationen Fenster- und Türgläser in der passenden Stärke und Größe nach individuellen Anforderungen für jeden Haustyp. Über 1000 Einbrüche wurden bisher dank der maßgeschneiderten Verglasungen, die aus mehreren, in Handarbeit zusammengefügten Schichten bestehen, verhindert. Auch die Sicherheitsexperten des G20-Gipfels setzen auf das angriffhemmende Glas von SILATEC.

Die nach der DIN EN 1627 genormten Widerstandsklassen der Fenster mit Verbundsicherheitsglas reichen von RC1 (niedrig) bis RC6 (hoch). Doch nur die Klassen ab RC5 aufwärts werden bei der üblichen Einbruchprüfung nach Norm umfassender getestet, Rahmen und auch Glas werden hinsichtlich ihrer Widerstandskraft untersucht. Die einbruchresistenten Fenster mit SILATEC-Verglasung hingegen sind aufgrund ihrer Hightech-Mechanik und der perfekt aufeinander abgestimmten Materialmischung nicht nur wesentlich sicherer, sondern auch leichter als konventionelle Sicherheitsfenster, sie lassen sich zudem schnell einbauen und locker bewegen. Die Rahmen bestehen aus Holz oder Holzaluminium, Kunststoff oder Metall. Das in den Rahmen eingesetzte Glas von SILATEC macht einbruchssichere Fenster deutlich widerstandsfähiger und optisch unauffälliger als herkömmliches, aus mehreren dicken Scheiben bestehendes und grünstichiges Panzerglas. Die Verglasungen aus dem Geltinger Familienbetrieb sind hundertprozentig farbneutral, lichtdurchlässig und kristallklar und unterscheiden sich optisch kaum von nicht einbruchsicheren Fenstern (Glas von P1A bis P5A), die nur durchwurfhemmend verglast sind.

SILATEC fertigt seine innovativen Fensterscheiben nur außen aus Glas. Im Inneren der Verbundgläser nutzt das Sicherheits- und Laminatglastechnikunternehmen unterschiedlich dicke Schichten widerstandsfähiger und transparenter Kunststoffe, die - in der richtigen Reihenfolge angeordnet - ihre schützende Wirkung entfalten. Die Sicherheitsmerkmale dieser elastischen und schlagzähen Polycarbonate oder Polyvinylacetale ergänzen sich gegenseitig und garantieren im Zusammenspiel den Schutz von Gebäudeöffnungen. SILATEC testet seine Verglasungen regelmäßig unter realistischen Bedingungen. Das Ergebnis: Setzt man das Glas etwa eine Minute lang starken Axtschlägen durch eine oder zwei Personen aus, splittert es zwar etwas, wird aber nicht durchbrochen.

RC2-Fenster: Basis für den Gebäudeschutz

Fenster mit RC2-Klassifizierung halten einer mechanischen Beanspruchung der über nicht aushebelbare Pilzkopfbeschläge verschlossenen und verriegelten Bauteile mit einfachen Werkzeugen wie Schraubendreher, Zange und Keilen stand. Die Verglasung für die RC2-Fenster-Klasse von SILATEC ist ab circa 30 Millimeter Dicke inklusive einer Wärmedämmung erhältlich.

Um der DIN EN 1627 zu entsprechen, sollte ein RC2-Fenster dem Einbruchsversuch eines Gelegenheitstäters etwa drei Minuten widerstehen. Die Polizei empfiehlt diese Klasse daher als grundlegendes Element des Konzeptes für Gebäudesicherheit, das bei Bedarf durch ein Bauteil mit einem höheren Aufbruchschutz ersetzt werden kann, da erfahrene Einbrecher das RC2-Fenster schneller öffnen können. Eine nachträgliche Absicherung ist möglich, denn die leichte Verglasung lässt sich meist in die bestehende Rahmenkonstruktion integrieren. Das professionelle Sicherheitskonzept von SILATEC berücksichtigt jede potenzielle Lücke im Gebäudeschutz und bezieht auch Schwachstellen wie kaum einsehbare Kellerfenster oder Garagen mit ein.

Noch besser geschützt mit Verglasungen für RC3- bis RC6-Fenster

Fenster höherer Widerstandsklassen ab RC3 eignen sich für Bereiche und Gebäude, bei denen eine höhere Einbruchs- oder Einschlagsgefahr besteht und geübte Täter angreifen. Diese Verglasungen eignen sich zum Schutz von Villen, Botschaften, öffentlichen Gebäuden, Museen oder Schaufenstern. Bei Letzteren wirkt sich zudem der enthaltene UV-Schutz positiv aus, denn so wird zusätzlich das Interieur vor Sonneneinstrahlung geschützt. Auch bei einem großen persönlichen Sicherheitsbedürfnis ist die Investition in Elemente höherer Klassen sinnvoll, da Kriminelle ihr Vorhaben häufig abbrechen, wenn sie für den Durchbruch mehrere Minuten benötigen, dabei eventuell Lärm erzeugen und das Risiko steigt, entdeckt zu werden.

RC4- bis RC6-Fenster kommen im privaten Umfeld selten zum Einsatz. Sie sind sehr aufwendig und teuer in der Herstellung und erfordern eine stabile Schutzkonstruktion aus Metall, um das Glas halten zu können. Auch das Mauerwerk wird mehr beansprucht, was bei der Montage berücksichtigt werden muss.

SILATEC gewährleistet stets einen fachgerechten Einbau. Ein weiterer Vorteil der Investition in modernste Sicherheitsfenster mit hochwertigem SILATEC-Glas: Das Gebäude steigt im Wert.