advertorial

PRP: Haare erhalten und Wachstum anregen

PRP Haare

Sechzig bis achtzig Prozent aller Männer in Deutschland leiden unter erblich bedingtem Haarausfall. Was oft schleichend beginnt, kann sich schnell zu kahlen Stellen und einer Glatze entwickeln. Da volles Haar jedoch als Merkmal für Attraktivität gilt, wollen auch Männer sich mit diesem Schicksal nicht arrangieren. Die Möglichkeit, mit PRP Haare nach einer Transplantation leichter zu erhalten und neuem Ausfall vorzubeugen, klingt vielversprechend.

Was steckt hinter "PRP"?

Bei PRP, ausgeschrieben "Plateled Rich Plasma", handelt es sich um plättchenreiches Blutplasma, das an einigen Stellen des Körpers zum Einsatz kommen kann. PRP stimuliert sowohl die Bildung von Blutgefäßen als auch die Regeneration beschädigter Haarwurzeln. Da sich im gewonnenen und verabreichten Plasma Wachstumsfaktoren finden lassen, regt PRP bei Haarausfall das Wachstum punktuell an.

Dieses Wissen ist nicht neu: Plateled Rich Plasma wird bereits seit geraumer Zeit bei Anti-Aging-Behandlungen verwendet und kann sogar in der Sportmedizin Erfolge zeigen. Tatsache ist, dass PRP darüber hinaus auch von Haarausfall betroffenen Männern helfen kann. Dabei ist die Behandlung weitestgehend schmerzfrei und führt schon nach wenigen Behandlungen zu einer Reduzierung des Haarverlustes.

Warum bietet sich PRP bei Haarausfall und nach Transplantationen an?

Die Stimulationswirkung des verabreichten Plasmas findet bei PRP-Behandlungen gezielt statt. Nach einer Haartransplantation und zur Vorbeugung von weiterem Haarausfall wird PRP folglich in die Kopfhaut injiziert. Experten empfehlen im Anschluss an eine erfolgreiche Transplantation zwischen sechs und acht PRP-Behandlungen, um den Erfolg der Maßnahme zu sichern.

Die Kosten für die PRP-Injektionen können variieren und sind abhängig vom Umfang der Behandlung. Möglich sind jedoch bereits Preise ab
169 Euro. Es lohnt sich, vor dem Behandlungsstart nach Paket-Angeboten zu fragen, denn hier sinken die Kosten pro Sitzung deutlich. Wer Sitzungen einzeln zahlt, muss mit Kosten von rund 250 Euro pro Behandlung rechnen.

Profis für PRP: Haare individuell unterstützen

Elithairtransplant führt nicht nur Haartransplantationen und Haarpigmentierungen durch, sondern bietet seinen Kunden auch PRP-Behandlungen an. In drei deutschen Städten, Berlin, München und Düsseldorf, kümmern sich medizinische Heilpraktiker mit Erfahrung im PRP-Bereich um die fachgerechte Behandlung ihrer Patienten. Inzwischen kann das Unternehmen auf rund 1.000 durchgeführte PRP-Sitzungen zurückblicken, bei denen von Haarausfall betroffenen Patienten geholfen werden konnte. Wer sich für eine Haartransplantation bei Elithairtransplant entscheidet, erhält eine PRP-Behandlung an seinem Wunschstandort inklusive. So wollen die Experten sicherstellen, dass die Erfolge einer Transplantation von langfristiger Natur sind.