advertorial

Wie sich mit Projektmanagement-Tools die Arbeit im Team erleichtern lässt

projektmanagement tools

Projektarbeiten werden auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen immer wichtiger. Doch da sehr viele KMU noch keine Projektmanagement-Software einsetzen, gibt es häufig ein großes Durcheinander. Da weiß der eine nicht, was der andere gerade macht, sodass nicht miteinander, sondern eher nebeneinander gearbeitet wird. Gerade die Projektarbeit erfordert aber eine gute Teamarbeit, und die lässt sich nicht dadurch erreichen, dass jeder Mitarbeiter auf einem anderen Wissensstand ist. Werden E-Mails oder Excel-Tabellen nur hin- und hergeschoben, fehlt es an der notwendigen Effizienz und das führt zu Zeitverlusten. Die Lösung sind professionelle Projektmanagement-Tools, die die Arbeit erleichtern.

E-Mail- und Excel-Chaos beseitigen

Mit den richtigen Tools lässt sich die Teamarbeit koordinieren, sodass alle zu jeder Zeit auf dem gleichen Stand sind. Nur dann macht die gemeinsame Projektarbeit auch wirklich Spaß, denn die Meetings werden deutlich kürzer, die Entscheidungsprozesse effizienter und die Ergebnisse besser. Eine strukturierte und produktive Organisation verbessert die Zusammenarbeit im Team und beseitigt das Chaos, das durch zahlreiche E-Mails oder Tabellen ausgelöst wird. Die Projektmanagement-Tools sorgen für große Transparenz und bündeln alle relevanten Dokumente an einem zentralen Ort. Damit hat jeder Zugriff auf den aktuellen Stand der Dinge und weiß, welche Aufgaben er zu erledigen hat.

Projektmanagement-Tools als federleichte Lösung

Geradezu federleicht präsentiert sich die Softwarelösung factro, die sehr mächtige Projektmanagement-Tools bereithält. Gerade für ein Projekt ist es wichtig, dass alle Mitarbeiter in der Lage sind, mit der Software umzugehen, und da zeigt sich factro von seiner besten Seite. Wirklich jeder kann mit factro arbeiten und benötigt dabei noch nicht einmal Einarbeitungszeit oder aufwendige Schulungen. Die Web-Plattform ist so übersichtlich, dass sie intuitiv zu bedienen ist und damit den sofortigen Einstieg ermöglicht. Das Team arbeitet in einer Cloud zusammen und kann dort schnell und einfach das Projekt planen und umsetzen.

Deutsche Software erfüllt die Anforderungen an den Datenschutz

Die Projektmanagement-Tools von factro bieten gleich mehrere Cloud-Lösungen an, die von der einfachen Basic Cloud bis hin zur Professional Cloud für jede Anforderung die passende Antwort bieten. Die Software ist in Deutschland programmiert worden und wird auch über einen deutschen Server-Standort bereitgestellt, sodass sie den Vorschriften des Datenschutzes entspricht. Diese Voraussetzungen dürften factro für viele KMU interessant machen, denn eine aktuelle Studie von Capterra zeigt, dass rund 60 Prozent der Unternehmen bereit sind, für deutsche Software einen höheren Preis zu bezahlen. Tatsächlich nutzt ein Großteil der Unternehmen noch immer keine spezielle Projektmanagement-Software, doch mittlerweile will mehr als die Hälfte der KMU in eine solche Software investieren.