advertorial

Nützliche Tipps für die Prag-Klassenfahrt

Prag Klassenfahrt

Als eine der schönsten Städte Europas gilt die tschechische Kapitale Prag. Auf einer Klassenfahrt hierhin lässt sich so einiges erleben. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Highlights, die angeboten werden, können die Schüler vor Ort auch einiges über die Geschichte der schönen Stadt an der Moldau erfahren. Ein erfahrener Reiseveranstalter kann bei der Planung unterstützen.

Highlights bei der Prag-Klassenfahrt

Wer das erste Mal in Prag ist, sollte an einer Führung durch die Stadt teilnehmen. Auch bei einer Klassenfahrt lässt sich Prag am besten mit einem erfahrenen Stadtführer erkunden.

Und die tschechische Metropole hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Ob das ehemalige jüdische Viertel Josefov, die Karlsbrücke, die Prager Burg oder das Kafka-Museum - je nach Schülergruppe und Fachgebiet kann ein anderer Schwerpunkt bei der Auswahl der Ausflugsziele gelegt werden. Für naturwissenschaftlich Interessierte lohnt sich auch ein Besuch des Museums der Alchemie.

Weitere Ausflugsziele für Schulklassen in Prag

Die Laterna Magika gehört zweifelsohne zu den beliebtesten Ausflugszielen in Prag. Die Aufführungen des avantgardistischen Theaters bieten einen hohen Unterhaltungswert und sind nicht nur für Schulklassen sehenswert. Der Jazzclub Agharta ist bei Touristen ebenfalls sehr beliebt. Dort wird am Abend Live-Musik geboten und auch eine Disco findet regelmäßig statt.

Rund 30 Kilometer von Prag entfernt befindet sich die Burg Karlstein. Die Burg wurde im 14. Jahrhundert erbaut. Der große Turm und die Privaträume des ehemaligen Herrschers sind heutzutage der Öffentlichkeit zugänglich. Eine Besichtigung ist allerdings nur mit Führung möglich. Ein weiteres Highlight für Schulklassen ist die Tropfsteinhöhle Koneprusy. Sie befindet sich im Landschaftsschutzgebiet Böhmischer Karst und beherbergt Zeugnisse aus der Altsteinzeit. So lassen sich dort neben den zahlreichen Stalaktiten und Stalagmiten auch verschiedene Tierknochen sowie die sterblichen Überreste eines Steinzeitmenschen besichtigen. Ein drei Kilometer langer Lehrpfad hält weitere Naturwunder bereit.

Spezialist für Klassenfahrten nach Prag

Wenn es um Klassenfahrten nach Prag, Hamburg, Rom oder in andere Metropolen geht, ist albaTours seit mittlerweile 35 Jahren ein gefragter Ansprechpartner. Der spezialisierte Reiseveranstalter überzeugt besonders mit seinen Angeboten in den Bereichen Kultur und Bildung. So lassen sich Klassenfahrten programmatisch nach dem jeweiligen Fachgebiet der Schülergruppe ausrichten, wie zum Beispiel Alte Sprachen, Biologie, Deutsch, Geografie, Kunst, Mathematik oder Physik.

Bei der Zusammenstellung der Programme setzt albaTours nicht nur auf die Ortskenntnisse ihrer erfahrenen Reiseleiter, sondern auch auf die Expertise reiseaffiner Pädagogen. Auf der Website können Schulklassen bei ihrer Klassenfahrt schon bei der Buchung alle wichtigen Ausflugsziele auswählen, was die Planung deutlich vereinfacht. Selbstverständlich kümmert albaTours sich auch um die Hin- und Rückfahrt sowie um die Unterbringung in einem Prager Hostel.