advertorial

Worauf ist bei der Planung von Logistikzentren zu achten?

Planung von Logistikzentren

Bei der Planung von Logistikzentren sollte berücksichtigt werden, dass Waren zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort bereitgestellt werden können. Für die Optimierung von Wertschöpfungsketten ist dies von hoher Bedeutung.

Lager- und Transportkosten als zentrale Wettbewerbsfaktoren

Zukunftsfähige Lösungen bei der Planung von Logistikzentren: Die im Gegensatz zu früher viel komplexeren Aufgabenstellungen erfordern eine vielseitige Expertise. Ressourcen wie Flächen und Energie müssen langfristig möglichst sparsam eingesetzt werden. Digitalisierung, Automatisierung und die Mobilität von morgen sind miteinzubeziehen, um Themenbereiche wie Material-Handling, Kommissionierung und Regalbeschickungstechniken optimal umzusetzen. In jedem Fall können spezialisierte Planer dafür eine individuelle und leistungsfähige Logistik entwickeln.

Bei der Planung von Logistikzentren müssen viele Fachgebiete nahtlos ineinandergreifen

Die Logistik ist Deutschlands drittgrößter Wirtschaftszweig. Immer mehr Waren, immer mehr Produktionen mit immer kürzeren Entwicklungszeiten und möglichst schrumpfenden Bestandslagern erfordern eine immer ausgefeilter werdende Logistik, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Bei der Planung von Logistikzentren muss der Fokus stets darauf gerichtet sein, dass diese Knotenpunkte des Handels und der Wirtschaft mit einer maximal verlässlichen Performance funktionieren. Dafür sind erhebliche Investitionen erforderlich, Fehlplanungen müssen konsequent vermieden werden. Spätere Korrekturen der Planung sind in einem komplexen System und im laufenden Betrieb mit sehr hohen Aufwänden verbunden, weshalb eine profunde Expertise Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche Projektierung eines Logistikzentrums ist.

Ein Schwerpunkt dabei ist ein fortgeschrittenes Produkt- und Material-Handling zur Vermeidung von Ausfällen oder nicht optimal gestalteten Abläufen. Die ifb - CONSULTING ENGINEERS & ARCHITECTS GmbH bezieht eine Vielzahl von unterschiedlichen Handlings-Systemen wie zum Beispiel Vorratslager, Behälterlager und Hochleistungskommissionierungen mit Sequenzer in die Konzeption ein. Auch Roboter, Hebezeuge, Shuttle-Systeme oder automatische Hubbalkensysteme können in Hochregallager integriert werden. Umfangreiche vorangehende Analysen und die aktuellen logistischen Kennzahlen bilden die Basis der Planung eines Logistikzentrums.

Logistikhubs im In- und Ausland

Die ifb - CONSULTING ENGINEERS & ARCHITECTS GmbH hat nicht nur in Deutschland schon viele große Projekte abgeschlossen. Sie plant und realisiert seit fast 40 Jahren auch Industrie- und Gewerbebauten in Asien. Die erfahrenen Spezialisten sind damit in allen Planungsphasen mit den jeweiligen Besonderheiten vertraut. Als besondere Herausforderung sind die jeweiligen kulturellen und ökonomischen Bedingungen vor Ort ebenso zu berücksichtigen wie die Tatsache, dass die Baustelle einige Tausend Kilometer vom Hauptsitz des Unternehmens entfernt sein kann. Die gesamte Planung und Konzeption muss auf die speziellen Verhältnisse vor Ort abgestimmt sein.