advertorial
La Vida Immobilien Verwaltungs GmbH Ochtrup
La Vida Immobilien Verwaltungs GmbH Ochtrup

Die Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage

Aufgrund der aktuellen Niedrigzinsphase stellt sich vielen Verbrauchern die Frage, wie sie ihr Geld überhaupt noch sicher anlegen können. Viele entscheiden sich für den Kauf einer Immobilie als werthaltige und renditebringende Kapitalanlage, vergessen jedoch, wie aufwendig sich eine Vermietung und der Betrieb gestalten. Als bessere Alternative gilt eine Pflegeimmobilie, die als Kapitalanlage genutzt werden kann. Was sind hier die konkreten Vorteile?

Was für die Investition in eine Pflegeimmobilie spricht

Im direkten Vergleich mit dem Kauf einer Eigentumswohnung überzeugt eine Pflegeimmobilie gleich mit mehreren Vorteilen. Zum einen entfallen vermietertypische Aufgaben wie zum Beispiel die aufwendige Erstellung der Nebenkostenabrechnung oder die Erledigung notwendiger Reparaturen. Denn sämtliche Instandhaltungsmaßnahmen und Schönheitsreparaturen im Gebäude übernimmt der Betreiber der Pflegeimmobilie. Der Eigentümer trägt lediglich die überschaubaren Nebenkosten für die Verwaltung und für die Instandhaltungsrücklagen. Zum anderen sind die Mieteinnahmen langfristig gesichert, wohingegen es bei der Vermietung einer Eigentumswohnung durchaus zu Problemen wie Leerstand, Mietnomaden oder Rechtsstreitigkeiten mit säumigen Mietern kommen kann.

Gute Wiederverkaufschancen auf dem wachsenden Markt der Pflegeimmobilien und attraktive, laufende Renditen sind weitere Vorteile für Investoren.

Pflegeimmobilie als Kapitalanlage – wie funktioniert das?

Kapitalanleger können ein oder mehrere Pflegeappartements im Teileigentum erwerben. Das gesamte Objekt wird schließlich an einen erfahrenen Betreiber für eine Laufzeit von mindestens 25 Jahren vermietet, wobei eine Option auf Verlängerung besteht. Der Betreiber zahlt monatlich die vorher vereinbarte Miete – unabhängig davon, ob das Pflegeappartement leer steht oder nicht. Darüber hinaus kümmert sich der Betreiber um alle notwendigen Instandhaltungsmaßnahmen und Schönheitsreparaturen im Gebäude und rechnet direkt mit den Versorgungsbetrieben ab.

La Vida – Partner beim Kauf einer Pflegeimmobilie

Wer in eine Pflegeimmobilie investieren möchte, findet in der La Vida Projekt GmbH den passenden Partner. Das unabhängige und inhabergeführte Immobilienunternehmen mit Sitz in Ochtrup im Kreis Steinfurt hat sich auf Pflegeimmobilien als Kapitalanlage spezialisiert und tritt sowohl als Bauträger als auch als Projektentwickler, Bauherr und Vertriebskoordinator auf. Die Firma hat bereits über 20 Großprojekte umgesetzt und steht Käufern dabei von der ersten Beratung über die Abwicklung beim Notar bis hin zur Abnahme der Immobilie zur Seite. La Vida möchte ihren Kunden mit intelligenten Immobilieninvestitionen einen einfachen und sorgenfreien Vermögensaufbau ermöglichen.