advertorial

Warum Payment Service Provider für Onlineshops essenziell sind

Payment Service Provider

Der Handel verlagert sich verstärkt in den Online-Bereich. Diese Entwicklung bedarf selbstverständlich auch neuer Möglichkeiten, um Zahlungen effizient und einfach abzuwickeln. Wer heute im Internet einkauft, möchte die Bestellung schließlich gern so bezahlen, wie er möchte - ob nun via Lastschrift oder Rechnung, mit PayPal oder Mobile Payment. Für Unternehmen im Bereich E-Commerce bedeutet jede Zahlungsmethode allerdings einen immensen Aufwand. Denn Händler müssen dazu für jede Bezahlmethode, die sie im Shop anbieten möchten, Verträge abschließen und die teils sehr aufwendige technische Anbindung realisieren. Darüber hinaus gibt es dabei auch eine Vielzahl an rechtlichen oder vertraglichen Voraussetzungen (zum Beispiel Regularien der PCI - Payment Card Industry) zu beachten, die bei Nicht-Einhaltung u. a. empfindliche Strafgebühren nach sich ziehen können. Ein regulierter und PCI-zertifizierter Payment Service Provider wie die Novalnet AG kann hierbei professionell weiterhelfen.

Der Kunde möchte Flexibilität

Eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten in Onlineshops ist heutzutage ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Denn Kunden, die heute bei einem Anbieter einkaufen, überlegen es sich zweimal, ob sie die Bestellung tatsächlich abschließen, wenn die von ihnen favorisierte Zahlungsmethode nicht angeboten wird - sei es nun beispielsweise die Sofortüberweisung oder die Kreditkartenzahlung. Der nächste Konkurrent ist schließlich nur einen Klick entfernt. Um Kunden diesen Service bieten zu können, nutzen immer mehr Shops das Angebot des Payment Service Providers Novalnet, der verschiedene Zahlungsmethoden ermöglicht und sicher abwickelt.

Alle Zahlungsmöglichkeiten in einer Lösung

Dank der Software Services der Novalnet AG haben Online-Anbieter die Möglichkeit, einfach und unkompliziert alle gängigen Zahlungsvarianten anzubieten, ohne dabei zig Verträge mit unterschiedlichen Banken, Kreditkartenacquirern oder Inkassodienstleistern eingehen zu müssen. Die Integration der Payment-Plugins ist einfach, hat sich viele Male bewährt und ist für Onlineshops optimiert. Dank der langen Erfahrung und der Zusammenarbeit mit namhaften Händlern gelingt es der Novalnet AG zudem, die Sicherheitsvorkehrungen einzuhalten, die bei Online-Zahlungsgeschäften notwendig sind. Aufgrund der großen Vielfalt der Zahlungsvarianten - von Kreditkarte über SEPA-Lastschrift bis hin zu länderspezifischen Bezahlarten wie beispielsweise PostFinance in der Schweiz, eps in Österreich oder Przelewy24 in Polen - können sämtliche Kundenwünsche aus allen Ländern der Welt leicht erfüllt werden.

Risiko- und Forderungsmanagement durch den Payment Service Provider

Neben dem eigentlichen Service der Zahlungsabwicklung bietet die Novalnet AG den angebundenen Händlern zusätzlich einige weitere Dienstleistungen, um deren Online-Erfolg zu fördern. Dazu zählen etwa das Risikomanagement und das Forderungsmanagement. Auch durch eine automatisierte Rechnungsstellung und die Abonnementverwaltung werden Händler unterstützt, um sich verstärkt um ihr Kerngeschäft kümmern zu können. Umfassende Auswertungs- und Reporting-Möglichkeiten mit verschiedenen Filtertiefen ermöglichen es, die Buchhaltung zu unterstützen, aber auch die strategische Ausrichtung des Online-Handels zu optimieren.