advertorial
optimarc@Shutterstock.com
optimarc@Shutterstock.com

Welche Vorteile bieten Open-Source-Softwarelösungen?

Open Source Softwarelösungen

Softwarelösungen sind oft teuer und erfüllen trotzdem nicht immer alle individuellen Wünsche. Jedes Unternehmen hat andere Anforderungen, aber es gibt natürlich auch viele Standardanwendungen, mit denen Geschäftsprozesse verwaltet werden können. Eine günstige Alternative zu teuren Programmen sind in vielen Bereichen Open-Source-Softwarelösungen. Wie der Name schon sagt, ist die Open Source Software so gestaltet, dass der Quelltext öffentlich zugänglich und verfügbar ist. Jeder kann an dieser Software mitarbeiten, Verbesserungen einfügen und Sicherheitslücken beheben. Open-Source-Softwarelösungen gibt es für viele Anwendungen - von der Textverarbeitung über die Tabellenkalkulationen bis hin zu Businesslösungen.

Basisversion ist kostenfrei

Ein weiterer Vorteil der Open Source Software besteht darin, dass die Basisversion im Regelfall kostenfrei ist. Sie kann einfach entweder aus dem Web geladen und auf dem eigenen System installiert oder als webbasierte Version genutzt werden. Oft reicht die Basisversion aus, um die Standardanwendungen abzudecken. So bietet die Open Source Software KIX Start als Einstiegsversion die Verwaltung von Geschäftsprozessen. Die browserbasierte Service Desk Software ist die Basislösung für alle IT-Anforderungen und lässt sich unkompliziert in die vorhandenen Service-Management-Prozesse einbinden.

Open-Source-Softwarelösungen für alle Geschäftsprozesse

Zu den Funktionen der Grundversion gehören die Inventarverwaltung, das Störungsmanagement, eine Wissensdatenbank sowie das Berichtswesen mit Analyse und Auswertung der Servicekennzahlen. Als Service Desk Software ist KIX Start für alle IT-Anforderungen geeignet. Aber das Unternehmen Cape IT hat die Open-Source-Softwarelösungen erweitert und über die Basisversion hinaus für Unternehmen umfangreichere Funktionen hinzugefügt. Darum ist KIX Pro eine echte Businesslösung für das Servicesystem, denn es sorgt für einen detaillierten Überblick über alle Geschäftsprozesse im IT- und technischen Service. Dabei ist KIX Pro so flexibel, dass es in jeder Abteilung eingesetzt werden kann. Dank zahlreicher Zusatzmodule ist für jeden Bereich eine individuelle Lösung möglich.

Modularer Aufbau für individuelle Lösungen in allen Bereichen

Mit KIX Pro von Cape IT bieten sich den Unternehmen umfangreiche Möglichkeiten. Das Störungsmanagement ist im Vergleich zur Basisversion deutlich erweitert worden, um beispielsweise die Bearbeitung zu beschleunigen und eine optimale Unterstützung der Hotline zu bieten. Die Gerätedatenbank ist frei konfigurierbar und für die Erfassung und Verwaltung des technischen Equipments, des Netzwerks sowie der Software samt aller Lizenzen prädestiniert. Weitere Funktionen wie beispielsweise ein Workflow-Management, ein Kanban-Board, ein KPI Dashboard oder ein Security Management rund KIX Pro ab. Mit der KIX Cloud bietet Cape IT zudem eine weitere intuitive Lösung an, mit der schnell und papierlos gearbeitet werden kann. Die Software wird hier in einer Cloud bereitgestellt, sodass Installation, Wartung oder Updates nicht notwendig sind. Die Abrechnung erfolgt transparent pro Agent und Monat.