advertorial

Wie sich Online-Events effizient und erfolgreich durchführen lassen

Online Events

Bei Online-Events sind Sicherheit und eine einfache Einbindung in Unternehmensprozesse wesentliche Faktoren.

Das Lagerfeuer-Feeling einer zeitgemäßen Kommunikation

Von Vorstandsetagen über komplette Betriebe und einzelne Arbeitsbereiche bis zu Schulen und zum privaten Austausch - seit diesem Jahr gibt es kaum ein Unternehmen oder eine Organisation, die sich nicht mit Homeoffice und Online-Events auseinandergesetzt hat. Wie auch immer es weitergeht: In jedem Fall wird die digitale Durchführung von Meetings, Schulungen, Fortbildungen, Konferenzen, Präsentationen, Kongressen und vielem mehr einen festen Platz im künftigen Alltag einnehmen. Umso wichtiger ist es, eine professionelle, vielseitige und vor allem zeitgemäß einsetzbare Lösung zu haben. Längst hat sich vielfach auch das Gefühl von Vertrautheit und einem effizienten Austausch eingestellt, sodass die Produktivität nicht leiden muss.

Für jeden Veranstaltungstyp gibt es das passende digitale Format eines Online-Events

Immer mehr Veranstaltungsarten profitieren von den Potenzialen, die Online-Events mit sich bringen. Hauptversammlungen, Mitarbeiterversammlungen, Townhall-Meetings, Roadshows und Produktvorstellungen sind für viele Unternehmen oft Neuland. Gleichzeitig ist dieses Neuland auch eine Chance für den konsequenten Ausbau von Digitalisierung und Digitaler Transformation - und damit für die Steigerung des Nutzens dieser Möglichkeiten. Kostenminimierungen und Prozessoptimierungen sind dabei nur zwei Themen von vielen. In der Regel kommen aber nicht nur kleine oder mittlere Unternehmen bei der Realisierung solcher Events in Eigenregie an Grenzen. Schon im Vorfeld einer konkreten Planung gilt es, grundsätzliche Fragen zu stellen - nach einer Live-, Semi-live- oder On-demand-Version, einer kostenfreien oder kostenpflichtigen Teilnahme, möglichen Interaktionen oder der Notwendigkeit eines passwortgeschützten Log-in-Bereichs. Auch bei dem Ort der Übertragung gibt einen gewissen Spielraum. So können die eigenen Büro- und Meetingräume genutzt werden, ein externer Veranstaltungsraum oder sogar ein professionelles Studio. In Abhängigkeit von Thema und Zielgruppe gilt es auch, die Dauer zu definieren.

Ein Online-Event auch innerhalb eines Unternehmens kann in der Struktur und Präsentation sehr unterschiedlich ausfallen, denn für Marketing, Vertrieb oder Event gelten unterschiedliche Anforderungen. In jedem Fall tragen alle Ansätze zu einem erfolgreichen Online-Event bei, die den Zuschauer oder Teilnehmer aus einer passiven Kinokonsum-Haltung herausholen. Gamification-Komponenten steigern die Motivation und sorgen für emotionale Erlebnisse.

Eine eigene modulare Videoplattform etablieren und nutzen

Die technologischen Möglichkeiten für Online-Events aller Art und Umfänge werden permanent weiterentwickelt. Qualifizierte Dienstleister wie Techcast arbeiten nach den neuesten Standards und bieten das Maximum an Möglichkeiten für ein optimales Erlebnis. Da gängige Videoplattformen sich für B2B-Unternehmen oft nicht eignen, werden individuelle Lösungen angestrebt. Eine eigene umfassende Mediathek kann ebenso integriert werden wie ein Shop für Videos - und das alles im Corporate Design des Unternehmens.