advertorial

Miethaus kaufen: Krisensicher investieren mit guter Rendite

Miethaus kaufen

Im Zusammenhang mit dem Erwerb einer Immobilie gibt es wohl kaum etwas Wichtigeres als die Lage des Objektes. Dies gilt für die private Nutzung einer Wohnung oder eines Hauses genauso wie für das Investment in Objekte, mit dem eine Rendite erzielt werden soll. Daher ist es wichtig, dass sich interessierte Investoren, wenn sie ein Miethaus kaufen möchten, zur Lage und zu weiteren Eigenschaften von Grundstücken und Immobilien informieren.

Die Immobilienbewertung

Kaum ein Investor wird eine Immobilie erwerben, bevor er weiß, was ein fairer Preis für das Objekt ist. Daher spielt die Immobilienbewertung eine wesentliche Rolle und sollte möglichst von einem Experten durchgeführt werden. Als modernes System gilt die dynamische Liegenschaftsbewertung.

Wert der Immobilie hängt von zahlreichen Faktoren ab

Wer als Investor zum Beispiel ein Miethaus kaufen möchte, der weiß, dass der Wert des Objektes von mehreren Faktoren abhängt. Zunächst sind einige Fundamentaldaten zur Immobilie zu beachten, zu denen unter anderem die Bauweise, die Wohnfläche, aber auch die Mikrolage zählen. Darüber hinaus wird der Preis durch weitere Faktoren beeinflusst, wie zum Beispiel das Entwicklungspotenzial, die Grundrissoptimierung sowie die städtebauliche Zukunft. Über diese Faktoren wissen Laien selten Bescheid, sodass es empfehlenswert ist, sich an einen Spezialisten für Immobilien-Investments zu wenden, wenn zum Beispiel der Kauf eines Mietobjektes geplant ist.

Miethaus kaufen: Arnold Immobilien als erfahrene Experten

Zu den führenden Immobilienmaklern im europäischen Raum zählt die Arnold Immobilien GmbH. Ausgehend von Österreich und Deutschland hat sich das Unternehmen mittlerweile zum Spezialisten für Immobilien-Investments entwickelt und verfügt in dem Zusammenhang über ein umfangreiches Netzwerk, das aus über 20.000 Käufern und Investoren besteht. Von diesem einzigartigen Netzwerk profitieren Klienten und natürlich auch Arnold Immobilien. Hinzu kommt die absolute Diskretion, für die das erfolgreiche Brokerhaus bekannt ist.

Mittlerweile besitzt Arnold Immobilien diverse Auslandsniederlassungen, beispielsweise in Mailand, Prag oder Budapest. Sämtliche Auslandsniederlassungen firmieren unter dem Namen Arnold Investments, wobei es sich jeweils um hundertprozentige Töchter von Arnold Immobilien handelt. Heute ist die Gruppe einer der größten europäischen Immobilienbroker mit einem Transaktionsvolumen von rund 1,2 Milliarden Euro. Dies bezieht sich allein auf den Miethaus-Bereich, wobei das gesamte Transaktionsvolumen etwa doppelt so hoch ist. Die bereits hervorragende Marktposition wird stetig ausgebaut, sodass Kunden von zahlreichen Vorteilen profitieren, wie zum Beispiel einem exzellenten Portfolio und jahrelangen Erfahrungen sowie lokalem Know-how.