advertorial

Mit einer Online-Marketing-Weiterbildung in die eigene berufliche Zukunft investieren

Marketing Weiterbildung

Das Online-Marketing hat das komplette Marketing-System kräftig durcheinandergewirbelt. Unternehmen aus allen Branchen stehen unter Zugzwang - um auch morgen noch im Wettbewerb bestehen zu können, brauchen sie Mitarbeiter, die Marketing-Kenntnisse gekonnt mit fundiertem Online-Know-how verbinden. Mit der berufsbegleitenden Marketing-Weiterbildung zum Online-Marketingwirt reagiert die Münchner Marketing Akademie auf diese Entwicklung und gibt den Teilnehmern so die Möglichkeit, ihre Karriere voranzutreiben.

Ein Wachstumsmarkt mit vielen Karrierechancen

Einst lediglich ein Kanal unter vielen, ist das Online-Marketing heute eine der tragenden Säulen unternehmerischen Erfolges. Längst geht es nicht mehr nur um den gelungenen Web-Auftritt oder die Einbindung von Social-Media-Marketing - was es braucht, sind ganzheitliche Strategien und Konzepte, die die unterschiedlichen Bausteine zu einem sinnvollen Ganzen verbinden und professionell gemanagt werden. Was für Unternehmen eine Herausforderung darstellt, bietet Spitzenkräften mit entsprechendem Spezialwissen echte Aufstiegschancen, da der Online-Marketing-Sektor nach wie vor rasant wächst und Mitarbeiter mit entsprechenden Qualifikationen in allen Branchen gesucht werden. Mit der berufsbegleitenden Weiterbildung zum Online-Marketingwirt bietet die Münchner Marketing Akademie allen Interessenten die Möglichkeit, genau diese Qualifikationen zu erwerben und zu einer echten Führungskraft aufzusteigen.

Was macht die Weiterbildung zum Online-Marketingwirt an der MMA aus?

Im Laufe der Weiterbildung zum Online-Marketingwirt lernen die Teilnehmer einzelne Formen und Techniken des Online-Marketings genauso kennen wie strategische Ansätze und tragfähige Konzepte für ein modernes Online-Marketing. Im Vordergrund steht ganzheitliches Denken und Handeln - die Themen greifen ineinander und werden vernetzt vermittelt, um den Blick der Teilnehmer für den Gesamtzusammenhang zu schärfen. Am Anfang eines jeden Moduls erwerben sie zunächst die theoretischen Grundlagen. Fallstudien und Beispiele aus der Praxis vermitteln anschließend echtes Fachwissen, das anhand von Best-Practice-Beispielen in die Praxis übertragen wird. Die Referenten der MMA kommen selbst aus der Praxis und wissen daher, welche Kenntnisse im Berufsalltag von Online-Marketing-Spezialisten gefragt sind. Begleitet wird das Ganze von Diskussionen und einem regen Erfahrungsaustausch unter den Teilnehmern, was ihnen die Möglichkeit gibt, auch ihre sozialen Kompetenzen zu schulen.

Die Inhalte der Online-Marketing-Weiterbildung im Überblick

Zu den Inhalten, die während der Weiterbildung behandelt werden, gehören neben der integrierten Marketing-Kommunikation unter anderem auch unterschiedliche Formen, Techniken und Strategien des Online-Marketings sowie Content-Marketing, Social-Media-Strategien und SEO. Aber auch solche Schlüsselkompetenzen wie Projektmanagement oder die Fähigkeit, die erarbeiteten Konzepte überzeugend zu präsentieren, werden vermittelt. Darüber hinaus beschäftigen sich die Studierenden mit Blick auf die gestiegene Bedeutung mobiler Endgeräte auch mit dem Mobile Marketing sowie Fragen der User Experience und Usability. Im Rahmen des Studiums übernehmen die Teilnehmer zudem Projekte, die von Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Das gibt ihnen die Chance, sich mit echten Fällen auseinanderzusetzen und ihre theoretischen Kenntnisse in die Praxis zu überführen. So schafft die MMA einen Mix aus Wissen, Anwendung und Praxis, der den Studierenden einen echten Mehrwert für ihre berufliche Zukunft bietet.

Die Weiterbildung zum Online-Marketingwirt gliedert sich in zwölf Seminare, die jeweils an einem Samstag zwischen 9 und 18 Uhr stattfinden. Zusätzlich nehmen die Teilnehmer an einem Seminar unter der Woche Teil. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung erhalten sie von der Allensbach Hochschule ein Zertifikat mit dem Titel "Online-Marketingwirt", das weltweit anerkannt ist und bei Unternehmen wie bei Behörden ein hohes Ansehen hat.