advertorial

Lukrative Geldanlage: Den individuellen Weg finden

lukrative Geldanlage

Geld vermehrt sich nicht von allein. Wer sich große Träume erfüllen, für das Alter vorsorgen und auch nachfolgenden Generationen mehr als ein kleines Erbe bieten will, braucht daher einen Plan. Doch wie finden Verbraucher heute eine lukrative Geldanlage?

Veraltete Wege verhindern hohe Renditen

Der Umgang mit Geld ist für viele Deutsche ein angstbehaftetes Thema. Berichte über Börsencrashs, Finanzkrisen und Bankenskandale sorgen für Hemmungen, wenn es um moderne Investitionsmöglichkeiten geht. Der Weg, dem Tagesgeldkonto als "sichere" Lösung treu zu bleiben, ist jedoch alles andere als lukrativ. Die Zinssätze rangieren hier auf niedrigem Niveau, was die jährliche Rendite klein ausfallen lässt.

Auch in Sachen Zinsgarantie halten sich Banken zurück, weswegen vermeintlich gute Angebote schon nach kürzester Zeit ihre Gültigkeit verlieren. Dennoch ist es nicht falsch, Geld auf einem Tagesgeldkonto anzulegen. Die persönliche Notreserve ist hier gut aufgehoben. Wer aber wirklich lukrativ anlegen will, muss sich von der Illusion des gefährlichen Investitionsmarktes trennen.

Vermögensplanung: Es gibt keinen "goldenen Weg"

Um das eigene Vermögen effektiv zu vermehren, bedarf es einer klugen Strategie, die sich an das Marktgeschehen anpassen lässt. Wie lukrativ sich der persönliche Plan zeigt, lässt sich jedoch nicht pauschal beantworten. Es macht einen Unterschied, ob Vermögen für eine Weltreise in zehn Jahren gesammelt werden soll oder ob das Schließen der Rentenlücke im Alter das Ziel ist.

Erst wenn grundsätzliche Fragen hinsichtlich der eigenen Ziele und Vorlieben beantwortet sind, lässt sich Lukrativität erkennen. Dann zeigt sich das individuelle Potenzial verschiedener Optionen wie ETFs, Immobilien, Rohstoffen oder Wertpapieren. Von scheinbar wasserdichten Empfehlungen und Wegen, die in den Medien oder im Freundeskreis empfohlen werden, sollten Anleger besser Abstand nehmen. Schließlich ist es nicht möglich, belastbare Prognosen zu erstellen, die dem individuellen Fall gerecht werden.

Lukrative Geldanlage: Der persönliche Finanzplan ist entscheidend

Die Basis für eine lukrative Geldanlage ist ein Finanzplan, der wichtige Faktoren wie Risikobereitschaft, Rendite-Erwartungen, Zeitrahmen sowie Ausgangs- und Zielsituation berücksichtigt. Ganz ohne Begleitung jedoch fällt es den meisten Menschen schwer, einen solchen Plan zu erstellen. Fundierte Unterstützung beim Aufbau eines gewinnbringenden Portfolios bietet Martin Henze, Gründer der Münchner Finanzberatungs GmbH & Co. KG. Finanzberatung nach individuellen Maßgaben mit dem Ziel, lukrative Wege zu erschließen und das Risiko durch eine breite Streuung des Portfolios zu minimieren, ist ein zentraler Bestandteil seiner Tätigkeit. Das Ergebnis der Beratung: ein Plan, der den eigenen Wünschen entspricht und das aktuelle Marktgeschehen nutzt, um Vermögen effektiv zu vermehren.