advertorial

LoRaWAN: Anwendungen und Lösungen

LoRaWAN Anwendungen

Die Begriffe Mobilfunk und WLAN sind den meisten bekannt. Beim Stichwort LoRaWAN wissen viele jedoch gar nicht, ob es sich um eine neue Technologie oder ein trendiges Start-up-Unternehmen handelt. Was ist LoRaWAN und welche Anwendungen bieten sich für den neuen Netzwerkstandard an?

Wofür steht LoRaWAN und wie funktioniert es?

LoRaWAN ist die Abkürzung für Long Range Wide Area Network und es handelt sich dabei um ein Low-Power-Wireless-Netzprotokoll. LoRaWAN funktioniert über ein Übertragungsverfahren, das auf Energieeffizienz und große Reichweiten ausgerichtet ist. Im Klartext heißt das: Die LoRaWAN-Technologie eignet sich für Drahtlos-Netzwerke, die mit sehr wenig Stromverbrauch auskommen müssen und über weite Strecken funken sollen. Sie eignet sich vor allem für die Übertragung von Zustandsdaten (geringe Datenraten) von Maschinen, Geräten und Sensoren. LoRaWAN ist besonders im IoT- und Industrie-Kontext bei der Vernetzung von Maschinen interessant.

LoRaWAN - welche Anwendungen sind möglich?

Die Anwendungsfälle für LoRaWAN können sehr unterschiedlich ausfallen. Sie sind nahezu unendlich und reichen von der Überwachung einer Milchkanne bis hin zum Senden von Daten aus dem All. Um LoRaWAN konkreter zu machen, stelle man sich einen kleinen Bauernhof mit Tieren und Feldern vor. Es reichen wenige Gateways aus, um für eine flächendeckende Netzabdeckung zu sorgen. Mit Sensoren können verschiedene Daten gesammelt und optimiert werden. Denkbar in diesem Szenario wäre zum Beispiel, die Bewässerung oder Düngung der Felder zu messen und zu optimieren. Diese Daten erhalten Anwender dann zentralisiert auf dem Dashboard zur Überwachung.

Aber auch der Einsatz in Industrieanlagen, Kommunen, Konzernen oder auch Versorgungsunternehmen ist denkbar. Der Vorteil für solche Anlagen liegt in der Kostenersparnis. Denn während Mobilfunk-Netzwerke Kosten pro Datenübertragung verursachen, bezahlt man für LoraWANs nur die Fixkosten für das Netzwerk und kann beliebig viele Daten verschicken. Doch um ein solches Implementierungsprojekt bei zum Beispiel einem Energieunternehmen umsetzen zu können, braucht es Spezialisten, damit die Funktion kritischer Prozesse weiterhin gewährleistet werden kann.

ECBM - Experten für LoRaWAN und mehr

Die Firma ECBM GmbH aus Meerbusch bietet eine Ende-zu-Ende-Dienstleistung im Bereich LoRaWAN. Das bedeutet, dass die Experten von ECBM ihre Kunden von der Ideenfindung über die Entwicklung der Idee bis zur Umsetzung und Implementierung der Lösung begleiten. Zum Aufbau und Management von LoRaWAN-Netzwerken übernimmt ECBM folgende Leistungen:

• Geschäftsmodellierung

• Netzwerkaufbau

• Datenanalyse und KI

• Vorausschauende Wartung und effiziente Prozesse

• Datensicherheit

• Betrieb