advertorial

Der beste Lasergravierer für die Lasergravur und das Laserschneiden

Lasergravierer

Heutzutage wird eine Gravur nicht mehr mechanisch, sondern mittels modernstem Laser hergestellt. Während früher Material abgetragen wurde, um den gewünschten Effekt zu erhalten, erfolgt das Lasergravieren mittels Energieeinwirkung. Das bedeutet: Es ist kein Kratzen, Meißeln oder Stechen mehr notwendig, sondern die Oberfläche wird kurzerhand durch einen Laserstrahl verdampft. Somit sorgt ein moderner Lasergravierer für noch schönere Ergebnisse - und lässt sich zugleich spielend leicht bedienen.

Grundlagen der modernen Lasergravur

Wer bislang auf das mechanische Gravieren gesetzt hat, sollte dementsprechend über die Investition in einen Lasergravierer auf dem neuesten Stand der Technik nachdenken. Denn bei der Lasergravur kann mittels digitaler Steuerung genauestens bestimmt werden, wo der Werkstoff bis zu welcher Tiefe verdampft werden soll. Dadurch können nicht nur einfache, sondern auch komplexe Gravuren in Perfektion dargestellt werden - und zwar mit langanhaltendem Ergebnis, denn die Gravur ist dauerhaft abriebfest. Für solche professionellen Gravuren ist jedoch kein handwerkliches Geschick oder spezielles Werkzeug mehr notwendig, sondern nur grundlegendes digitales Know-how, um die entsprechende Software zu bedienen.

Einsatzmöglichkeiten für Lasergravierer

Einerseits ist es somit möglich, mit einem modernen Lasergravierer klassische Gravuren auf vielen verschiedenen Werkstoffen herzustellen. Das gilt beispielsweise für Metall und Aluminium, aber auch für Leder, Holz, Textilien, Kunststoffe oder Acryl. Der JustLaser Lasergravierer, eines der modernsten Modelle überhaupt, ermöglicht außerdem das Laserschneiden und fungiert somit als "All-In"-Lasergravierer mit der besten Serienausstattung am Markt. Er verfügt über bis zu 5 g Beschleunigung sowie Microsonic-Autofokus und CleanTech-Konzept. Das bedeutet: Der JustLaser Lasergravierer kann ebenso für kleine bis komplexe Gravuren als auch für das Laserschneiden in verschiedenen Verfahren zum Einsatz kommen, zum Beispiel:

• Laserbrennschneiden

• Laserschmelzschneiden

• Sublimierschneiden

Ausstattung des JustLaser Lasergravierers

Als echter "Alleskönner" verfügt das Modell JustLaser über eine umfassende Ausstattung. Hierzu gehören serienmäßig ein Kamerasystem mit DTC-Technologie, eine optimale Laserabsaugung, eine Rundgravurvorrichtung sowie eine LED-Innenraumbeleuchtung. Zusätzlich besitzt der Lasergravierer Servomotoren, Synrad-Laserquellen, einen Microsonic-Autofokus, hohe Beschleunigungen und einen Vakuumtisch für die perfekte Fokussierung. Somit sorgt er für optimale Ergebnisse und überzeugt zugleich durch sein CleanTech-Konzept, was ein Minimum an Wartungen notwendig macht. Die Kunden profitieren also von einer langen Lebensdauer, höchster Produktivität und bestmöglichen Ergebnissen - ohne sich viel Know-how aneignen oder große Investitionen tätigen zu müssen.