advertorial
Keno Elling
Keno Elling

Keno Elling: Werdegang und Geschichte des 19-jährigen Erfolgsunternehmers

Keno Elling

Keno Elling ist erst 19 Jahre alt, aber bereits Inhaber mehrerer Unternehmen in Koblenz. Der Chef von sieben Angestellten fühlt sich trotzdem noch lange nicht am Ziel angekommen. Es lohnt sich ein Blick auf seine Geschichte, seinen Werdegang und seine Zukunftsperspektiven.

Geschäftsführer mit nur 19 Jahren

Man würde meinen, eine der größten Marketing-Agenturen für Immobilienmakler, Versicherungsvermittler und Baufinanzierer in Koblenz gehöre einem Geschäftsmann mittleren Alters - wie das in den meisten Unternehmen der Fall ist. Umso erstaunter reagieren die meisten Personen, wenn sie erfahren, dass der Inhaber erst 19 Jahre alt ist. Keno Elling ist Geschäftsführer der Elling Marketing GmbH und zählt schon jetzt zu den stärksten Verkäufern der Branche. Trotzdem erlebt er im Arbeitsalltag immer wieder Skepsis, was sein Alter betrifft. Allerdings würden seine Kunden schnell merken, dass er eine hohe Expertise habe und echte Ergebnisse liefere, so der Unternehmer.

Für ihn ist das Alter dennoch nicht irrelevant. Im Gegenteil: Genau darin sieht er seinen Vorteil. Im Online-Marketing kennt sich schließlich ein Vertreter der "Digital Natives" oftmals besser aus als ältere Personen. Keno Elling empfindet das als logisch - und seine Kunden auch.

Geschichte und Werdegang von Keno Elling

Dass der Unternehmer bereits in so jungen Jahren mit beiden Beinen fest im Berufsleben steht und auf eine beeindruckende Karriere verweisen kann, ist das Ergebnis eines interessanten Werdegangs. Denn bereits zu seiner Schulzeit begann Keno Elling damit, sich seine Expertise anzueignen und erstes eigenes Geld zu verdienen. Dass er eines Tages "etwas Eigenes" machen wollte, war für ihn schon früh klar. Dennoch war auch Zufall im Spiel. Stück für Stück sei er da reingerutscht, erklärt er in Bezug auf seine eigene Agentur. "Learning by doing" lautete demnach seit jeher sein Motto. Trotzdem bildet er sich natürlich auch gezielt weiter und nimmt verschiedene Coachings sowie Beratungen in Anspruch. Am meisten lerne er aber trotzdem im Arbeitsalltag, so der 19-Jährige. Schließlich betreut er mehr als 50 Kunden und verwaltet jeden Tag ein Werbebudget zwischen 4.000 und 5.000 Euro. Mit der Verantwortung wächst auch das Know-how - denn das Einzige, was zählt, ist die "korrekte" Umsetzung in der Praxis, so Keno Elling. Schließlich könne nur derjenige gute Ergebnisse abliefern, der den Prozess und die Branche auch tatsächlich versteht.

Die Erfolgsquote: Was können Kunden erwarten?

Diese Ergebnisse sprechen für sich. Denn mit einer Quote von "1 zu 10" liegt die Erfolgsrate von Keno Elling und seinem Team über dem Durchschnitt. Das bedeutet: Wenn ein Kunde zehn Leads bekommt, ist durchschnittlich ein konkreter Auftrag dabei. Baufinanzierer und Finanzdienstleister haben sogar noch bessere Quoten von rund zwei bis vier Kunden pro zehn Leads.

Weitere Pluspunkte für die Kunden sind eine größere Bekanntheit sowie andere Verträge, die in naher Zukunft entstehen werden. Die Kunden von Keno Elling sind vor allem Finanzberater, Versicherungsmakler, Immobilienmakler sowie Immobilien-Kapitalanleger. Mittlerweile melden sich aber auch immer mehr Konzerne und größere Firmen sowie Banken, die gesehen haben, dass dieses System ausgezeichnet funktioniert - sogar mit hohem Werbebudget. "Die Kunden lernen bei uns, wie sie mit Kontakten arbeiten können, zu denen noch keine persönliche Beziehung besteht", erklärt Elling.