advertorial
Kees Finanzberater
Kees Finanzberater

Karriere bei Kees Finanzberater: Die Branchen-Aufrüttler

Kees Finanzberater

Versicherungen sind ein heikles Thema und die Menschen, die sich damit auskennen, werden schnell und gern mal in die Schublade der profitgierigen Versicherungsvertreter gesteckt. "Das muss anders gehen , dachten sich Enis Eisfeld und Kolja Schneider. Schließlich hängt von der richtigen Absicherung einiges ab. Die beiden haben sich auf die Bedürfnisse von Beamten spezialisiert und wirken heute unter der Firmierung Kees Finanzberater GmbH. Der Bedarf ist riesig und das Berater-Team wächst stetig. Inzwischen werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der eigenen "Kees-Academy ausgebildet und professionell auf die IHK-Zertifizierung vorbereitet.

Know-how aus erster Hand

Beamte haben es gut: Sicherer Arbeitsplatz mit ansprechender Bezahlung, gute Aufstiegschancen, solide Pensionszahlungen - so sieht zumindest das allgemein verbreitete Klischee aus. Doch stimmt das noch?

Die Pension von heute ist nicht mehr so üppig wie noch eine Generation früher. Aktuell ist sogar eine Kürzung der Beamtenbezüge und eine Anpassung der Pensionen an das allgemeine Rentenniveau im Gespräch. Veränderungen bei der Steuer und der privaten Krankenversicherung sorgen für Einbußen. Zudem sind viele Beamte mit Versicherungen ausgestattet, die nicht auf die speziellen Anforderungen im Beamtenverhältnis zugeschnitten sind. Die dadurch entstandenen Versorgungslücken fallen meistens erst auf, wenn es schon zu spät ist.

Spätestens jetzt kommt das Berater-Team der Kees Finanzberater GmbH mit Sitz in Braunschweig ins Spiel. Die Gründer, Enis Eisfeld und Kolja Schneider, haben eigene Erfahrungen in der Beamtenlaufbahn gesammelt. Schon als junge Polizeikommissaranwärter haben sie sich während des Studiums um die richtige Absicherung von angehenden Polizeibeamten gekümmert. Aus Tipps für Kommilitonen entwickelte sich schon bald ein professionelles Beratungskonzept, das 2018 zur Gründung der Kees Finanzberater GmbH und Co. KG (heute GmbH) führte. Aktuell gehören Eisfeld und Schneider bundesweit zu den führenden Experten für die Versicherung und Altersvorsorge von Beamten. Das stetig wachsende Berater-Team setzt sich zusammen aus jungen Menschen mit kreativen Ideen und erfahrenen Profis aus dem Versicherungs- und Vorsorgebereich.

Für die gute Sache

Zufriedenheit im Job entsteht vor allem durch Sinnhaftigkeit in der Arbeit und das Gefühl, etwas Gutes zu tun. Die Zielgruppe der Kees Finanzberater braucht besondere Unterstützung: Haftpflicht-, Kranken-, Pflege- und Dienstunfähigkeitsversicherung, dazu die private Altersvorsorge - all diese Themen sind bei Beamten besonders zu betrachten. Die Standardversicherungen der großen Gesellschaften sind oft auf reguläre Angestelltenverhältnisse und Selbstständige ausgerichtet, berücksichtigen aber die Besonderheiten des Beamtentums in den seltensten Fällen. Auch dass Beamte von Bundesland zu Bundesland mitunter völlig unterschiedliche Voraussetzungen mitbringen, ist den wenigsten Versicherungs- und Finanzberatern bekannt. So kommt es immer wieder zu Vertragsabschlüssen, die viel kosten, aber wenig oder Falsches leisten.

"Neben dem fehlenden Know-how sind oft verlockende Provisionen, aber auch Verpflichtungen gegenüber bestimmten Versicherungsgesellschaften der Grund für falsche Versicherungsverträge", weiß Enis Eisfeld aus der Erfahrung hunderter Bestandsanalysen. "Nur wer frei und unabhängig berät, kann seinen Kunden die richtigen Angebote zusammenstellen. Auf dieser Basis steht der Erfolg der Kees Finanzberater."

Schneider und Eisfeld schöpfen aus einem Pool von über 130 Versicherungsunternehmen, deren Angebote sie bis ins kleinste Detail vergleichen, um eine aussagekräftige Empfehlung abgeben zu können. Über ein spezielles Analyse-Tool wird sogar das "Kleingedruckte" einer Tiefenprüfung unterzogen und für den Kunden nachvollziehbar visualisiert. Für den Kunden bedeutet das maximale Sicherheit hinsichtlich der Vertragsleistungen und der Richtigkeit der Beratung - ein Makler haftet für seine Beratung.

Im Jahr 2019 konnte das Unternehmen schon im zweiten Jahr seines Bestehens mehr als 1.000 Polizistinnen und Polizisten erfolgreich beraten und passende Absicherungsstrategien vermitteln. Ebenfalls seit 2019 besteht eine bundesweite Kooperation von Kees Finanzberater mit dem Bund Deutscher Kriminalbeamter e. V. im BDK-Verband der Bundespolizei.

Absicherung, Vermögen, Ruhestand - das sind die drei Eckpfeiler des Beamten-Service Kees Finanzberater. Daraus ergibt sich ein stimmiges Paket aus günstiger und wirksamer Versicherung, renditestarker Vermögensbildung und langfristig sicherer Altersvorsorge. Zur Vermögensbildung zählt insbesondere auch die sichere und vorausschauende Immobilienfinanzierung. Hier sind es die Angebote von mehr als 300 Banken und Kreditinstituten, aus denen die unabhängigen Vermittler das individuell passende Angebot finden und optimal an die persönlichen Voraussetzungen anpassen.

Am liebsten lebenslänglich

Kolja Schneider bringt es im Interview auf den Punkt: "Unser Ziel ist es, ein lebenslanger Begleiter für unsere Kunden zu sein. Das setzt Vertrauen, Ehrlichkeit und Flexibilität voraus".

Da sich das Leben in den seltensten Fällen geradlinig und planbar entwickelt, bieten Schneider und Eisfeld Unterstützung bei Veränderungen: Kinder werden geboren, Häuser werden gekauft, Dienstverhältnisse werden beendet und neu begonnen - all das und mehr begleiten die Kees Finanzberater bei Bedarf.

Eisfeld: "Ein Großteil der Kunden von Kees Finanzberater ist sehr jung, im Durchschnitt 26 Jahre alt. Das zeigt, dass angehende Beamte sich mehr und mehr bewusst werden, dass sie aktiv etwas für ihre Zukunft tun müssen. Mit uns haben sie einen Partner an ihrer Seite, der aus eigener Erfahrung weiß, worauf es bei der Beamtenversorgung und dem Vermögensaufbau ankommt."

Schneider: "Der Erfolg gibt uns recht - und so arbeitet unser Team tagtäglich weiter daran, zur Nummer eins für Beamten-Finanzberatung zu werden."

Auf einen Blick: