advertorial
TÜV Rheinland Akademie GmbH
TÜV Rheinland Akademie GmbH

Industrie-4.0-Seminar - Wissensvorsprung für Fach- und Führungskräfte

Industrie 4.0 Seminar

Durch die Globalisierung sind die Märkte nicht nur stark vernetzt, sondern auch sehr dynamisch geworden. Um hier Schritt zu halten, müssen Unternehmen in die Industrie 4.0 einsteigen und ihr eigenes Wissen wie auch ihre internen und externen Prozesse an die Entwicklungen anpassen. In einem Industrie-4.0-Seminar wird das entsprechende Wissen vermittelt. Eine besondere Rolle spielen hierbei Emerging Technologies, die in ihrer Innovation Privat- und Arbeitsleben ständig und tief greifend verändern.

Digitalisierung, digitale Transformation, Industrie 4.0 - die Veränderung ist längst da

Die neuen Technologien, die unser Leben verändern, sind zum einen nicht mehr aufzuhalten und zum anderen an mehrere Phasen gebunden. Emerging Technologies dringen in fünf Schritten in unser Bewusstsein vor - oft ist die Veränderung bereits da, bevor sie überhaupt in Unternehmen oder in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Beispiele sind künstliche Intelligenz und Machine Learning, aber auch Big Data, IT-Security oder die Elektromobilität. Ist der Impuls für eine neue Technologie erst einmal wirksam gesetzt, wird die Neuheit schnell zum Hype, auf den anschließend in der Regel eine Desillusionierung folgt. Schließlich wird über die so vielversprechend erscheinende Entwicklung aufgeklärt und es werden realistische Szenarien entwickelt, bis die Innovation dann schließlich wirklich effektiv genutzt und zum Standard wird. Wer hier nicht auf dem neuesten Stand bleibt, kommt auf dem weltweiten Markt schnell ins Hintertreffen, eine stetige Qualifizierung und Information über Impulse und Entwicklungen von Entscheidungsträgern wie Mitarbeitern ist deshalb unverzichtbar. Nur wer informiert ist, kann rechtzeitig die richtigen Weichen stellen und bleibt wettbewerbsfähig.

Industrie-4.0-Seminar für mehr Wissen und mehr Erfolg

Gerade die Entwicklungen in der Industrie 4.0, die auch als vierte Industrielle Revolution bezeichnet wird, bieten sich Unternehmen ungeahnte Chancen und Möglichkeiten, effizienter und gleichzeitig individueller zu produzieren. Der gewinnbringende Einstieg in die Digitalisierung von Geschäftsprozessen gelingt jedoch nur, wenn auch die Mitarbeiter mit im Boot sind: Das gilt vom Produktionsarbeiter bis hin zum Manager. Industrie-4.0-Seminare bringen alle Beteiligten auf den aktuellen Stand, sorgen für Einsicht und Einblick in die Entwicklungen und erhöhen damit die Motivation, am stetigen Unternehmenserfolg effektiv mitzuarbeiten. Hochwertige Seminare und Schulungen rund um Emerging Technologies sind allerdings nur dann zielführend, wenn ein tiefer Einblick in die Thematik vermittelt wird. Dazu gehört nicht nur die Information über die Entwicklung selbst, sondern auch die Beleuchtung von Chancen und Risiken sowie die Auswirkungen auf Arbeitsorganisation, die Wertschöpfungskette und die Bedeutung rechtlicher Aspekte.

TÜV Rheinland Akademie - Industrie-4.0-Seminare für den Wissensvorsprung

In zahlreichen Seminaren bietet die TÜV Rheinland Akademie für Mitarbeiter, Führungskräfte und Entscheidungsträger tief greifende Informationen zur Industrie 4.0. Unter dem Dachbegriff Emerging Technologies finden Unternehmen Workshops und Schulungen zu den Themen Digitalisierung, digitale Transformation und Smart Factory. Die Seminare vermitteln Wissen über vorhandene neue Technologien sowie deren individuelle Einsatzmöglichkeiten und die Voraussetzungen, um das eigene Unternehmen fit zu machen. Sie ermöglichen klare Einschätzungen für die eigene Entwicklung und informieren über Methoden und Ansätze für eine dauerhafte Wettbewerbsfähigkeit in der Industrie 4.0.