advertorial

Immobilien-Investment auf Europas marktführender Online-Crowdfunding-Plattform

immobilien investment

Geldanlagen auf der Bank sind seit einigen Jahren nicht mehr attraktiv – ein Ende der Niedrigzinsphase ist nicht abzusehen. Ein Immobilien-Investment kann hingegen sehr gute Rendite-Chancen bieten. Auf der europaweit größten Plattform für private Kreditvergaben für Immobilien ist ein kurzfristiges Investment ab 50 Euro möglich.

Clever investieren

Seit der Finanzkrise ist der Großteil der Banken nicht mehr bereit, ein Risiko einzugehen – die Kriterien für die Kreditvergabe haben sich verschärft. Dies bedeutet für Privatpersonen oder Gewerbe, die gerade für den Bau, die Renovierung – beispielsweise als Wertsteigerung vor dem Verkauf – oder die Vergrößerung einer Immobilie einen Entwicklungs-, Überbrückungs- oder Geschäftskredit aufnehmen möchten, dass sie erst strenge Anforderungen erfüllen müssen, bevor sie als kreditwürdig eingestuft werden.

Sogenannte Real-Estate-Investment-Trusts (REITs) und Online-Crowdfunding-Plattformen bilden dann eine Alternative zum Kredit von der Bank und haben in der Regel nicht ganz so strikte Auflagen. Investoren wird hier die Möglichkeit gegeben, auch kurzfristig von einer Rendite von über zehn Prozent per annum zu profitieren. Entscheidend ist es jedoch, eine Plattform zu wählen, die durch Seriosität überzeugt und jeden Kreditnehmer überprüft.

EstateGuru – rentables Immobilien-Investment

EstateGuru besteht seit 2014 und hat sich in den wenigen Jahren am Markt zur führenden europäischen Plattform für kurzfristige Kredite und Investitionen ab 50 Euro entwickelt.

Der Erfolg der Plattform beruht auch darauf, dass das Investitionsrisiko möglichst gering gehalten wird. Alle Kredite sind immobilienbesichert – die im Grundbuch eingetragene Hypothek hält hierbei eine dritte, unabhängige Organisation: die renommierte estnische Kanzlei Triniti. Darüber hinaus stellt das EstateGuru-Team aus FinTech- und Immobilien-Experten sicher, dass jedes Projekt auf Due Diligence überprüft wurde: Dies umfasst den Vermögenswert der Immobilie ebenso wie die Einschätzung des Kreditnehmers und dessen Fähigkeit, das Darlehen zurückzuzahlen (Exit).

Auf EstateGuru einfach investieren

Wer vom Investment in ein Projekt auf EstateGuru profitieren möchte, der findet auf der Website alle wichtigen Informationen. Die Anmeldung ist ganz unkompliziert; um einen Account zu erhalten, ist lediglich die Vorlage eines staatlichen Identifikationsdokuments erforderlich.

Der Betrag, der investiert werden soll, wird auf ein eigenes virtuelles Konto gebucht. Der Eigentümer kann dann frei entscheiden, in welches Projekt er investieren möchte oder ob er die Auto-Invest-Funktion wählt, durch die automatisch Immobilien mit besonderem Potenzial unterstützt werden.

Egal, für welchen Weg sich die Investoren entscheiden, sie können auf ihrem Account jederzeit den aktuellen Stand der Dinge einsehen. Zinsen und Nominalbetrag werden nach dem vereinbarten Zeitraum vom Kreditnehmer auf das virtuelle Konto eingezahlt. Der Investor kann dann entscheiden, ob er den Betrag abheben oder für ein neues Projekt nutzen möchte.