advertorial
MotionPro AG
MotionPro AG

Imagefilm erstellen lassen: So sorgen Profis für einen hohen Wiedererkennungswert

Imagefilm erstellen lassen

Als empfehlenswerte Methode, um die Alleinstellungsmerkmale eines Unternehmens herauszustellen, gilt ein kurzes, prägnantes Video, in dem die Unternehmenswerte und Besonderheiten veranschaulicht werden. Wer einen Imagefilm erstellen lassen möchte, sollte sich an eine erfahrene Produktionsfirma für Grafik und Bewegtbild wenden.

Imagefilme im Wandel der Zeit

Entwicklungen wie die Digitalisierung und die wachsende Begeisterung für Onlineshopping haben dazu geführt, dass ein immer größer werdender Anteil der Zielgruppen nicht mehr über Fernsehwerbung, sondern vorrangig über digitale Kanäle erreichbar ist. Ein Unternehmensfilm muss daher nicht nur authentisch und professionell sein, sondern am besten auch kosteneffizient. Wer früher einen Imagefilm erstellen lassen wollte, musste allerdings mit relativ hohen Kosten rechnen, denn der Aufwand für die Produktion eines Realfilms ist immer verhältnismäßig hoch − von der Planung über den Auf- und Abbau am Set bis zur Nachbearbeitung. Hier gilt: Je mehr Personen an einer Produktion mitwirken, desto teurer wird es. Doch nicht nur im Hinblick auf die Kosten ist ein klassischer Unternehmensfilm heutzutage selten zielführend, sondern auch, wenn es um die Präsentation auf der Firmenwebseite oder den gängigen Social-Media-Kanälen geht. Hier sind moderne Konzepte gefragt, die eine gute Mischung aus Unterhaltung und Information bieten.

So entsteht ein Erklärfilm für Unternehmen

Die MotionPro AG ist ein gefragter Ansprechpartner, wenn es um Grafik und Bewegtbild geht. Egal, ob ein kurzer, werbewirksamer Spot oder ein umfassendes Erklärvideo mit einer Länge von zwei Minuten und mehr: Die Experten erstellen professionelle Imagefilme digital und nach den Wünschen ihrer Kunden. Dazu besprechen die Experten zunächst, welche Inhalte vermittelt werden sollen. Daraus entwickeln sie eine Handlung, die im Storyboard in verschiedene Szenen unterteilt wird. Ein Grafiker zeichnet passende Figuren und andere Elemente vor. Im nächsten Schritt werden Animationen, Musik und Soundeffekte hinzugefügt.

MotionPro bietet verschiedene Animationsarten an, wie zum Beispiel die beliebte Whiteboard-Legetechnik oder eine 2D-Animation. Auf der Website des Anbieters finden Interessierte einen interaktiven Stilberater, der die Suche nach dem passenden Erklärungsvideo erleichtert.

Imagefilm erstellen lassen: Informationen in kurzer Zeit vermitteln

Wer sich einen digitalen Imagefilm erstellen lassen möchte, erhält bei MotionPro eine maßgeschneiderte Lösung mit einem hohen Wiedererkennungswert. So werden keine Standardgrafiken verwendet, sondern stets individuelle Zeichnungen angefertigt. Trotzdem sind die Kosten deutlich geringer als bei einer Realfilmproduktion. Die verschiedenen Animationsstile werden zu Festpreisen angeboten, was eine größtmögliche Transparenz ermöglicht. Für den Einbau von Logos und anderen Elementen, die das Unternehmen besonders machen, fallen keine Zusatzkosten an. Auch eine spätere Überarbeitung ist möglich. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass der Betrieb nicht gestört wird, weil vor Ort keine Dreharbeiten stattfinden. So genügt es, wenn die Geschäftsführung oder der zuständige Mitarbeiter aus dem Marketing mit den Experten das Briefing bespricht.

Mittlerweile zählen mehr als 1500 Unternehmen zu den zufriedenen Kunden der MotionPro AG.