advertorial
Yasser Sakan
Yasser Sakan

Endlich gibt es zur beliebten Hypervolt-Massagepistole eine günstige Alternative, die überzeugt!

Hypervolt Alternative

Auch wenn die Bezeichnung "Massagepistole" recht rabiat klingt, versprechen diese kleinen Wunderwerke das Gegenteil: Die ideale Behandlung der Muskulatur vor und nach dem Sport oder zu therapeutischen Zwecken. Wem das Spitzenmodell, die Hypervolt, bislang zu teuer war, wird in der deutschen Alternative, der OrthoGun, sein neues Lieblingsspielzeug finden.

Massagepistolen werden im Sport und im therapeutischen Einsatz immer beliebter

Als vor ungefähr zwei Jahren die ersten Massagepistolen bei amerikanischen Profisportlern gesichtet wurden, kannte die kleinen Wunderwerke hierzulande noch niemand. Optisch ähneln die elektrischen Massagegeräte eher einem Akkuschrauber, in der Praxis sind sie präziser und leistungsstärker als es Hände je sein könnten. Die Vorteile der kleinen Helfer liegen in deren Beschleunigung der körperlichen Regeneration. Die bis zu 3.200 Stöße pro Minute, die von solch einer Massagepistole ausgehen, fördern die Durchblutung der Muskulatur und regen die Regeneration der Muskeln spürbar an. Zudem werden die Sehnen und Bänder wieder geschmeidig, so dass im Sport eine erhöhte Mobilität erreicht werden kann.

Doch auch bei Alltagsbeschwerden wie Nackenverspannungen, Schulter- oder Rückenschmerzen oder bei chronischen Schmerzen hat sich der Einsatz von Massagepistolen bewährt, so dass immer mehr Therapeuten und Privatpersonen auf die handlichen Geräte schwören.
Privatpersonen auf die handlichen Geräte schwören.

Die einzig wahre Hypervolt-Alternative kommt aus Deutschland

Nachdem zunächst immer mehr Profi- und Amateursportler Gefallen an den kleinen Massagegeräten fanden, begann ein regelrechter Wettbewerb zwischen den Herstellern, der lange Zeit von der Hyperics Hypervolt dominiert wurde. Einer Massagepistole, die bis dato als das Nonplusultra galt. Schnell wurde auch in Europa der Wunsch nach einer leistungsstarken Massagepistole wach, so dass der deutsche Hersteller Orthomechanik die OrthoGun auf den hiesigen Markt brachte.

Schnell begeisterte die OrthoGun auch hierzulande Profisportler, Trainer und Therapeuten, nicht zuletzt durch ihre innovative Kombination aus Perkussions- und Vibrationstherapie. Dabei liegen die Vorteile der OrthoGun klar auf der Hand, so dass sie selbst von Hypervolt-Fans als klare Alternative empfohlen wird. So verspricht die Behandlung mit der OrthoGun 2.0 eine deutliche Reduktion von Schmerzen und Erschöpfungszuständen, ein schnelleres und präziseres Aufwärmen vor dem Training sowie eine verbesserte Regenerationszeit der Muskeln.

OrthoGun überzeugt Profisportler wie Amateure gleichermaßen

Dass die OrthoGun tatsächlich eine vielversprechende Alternative zur bewährten Hypervolt Massagepistole darstellt, beweisen die vielen positiven Bewertungen, die sich auf der Herstellerseite finden. Die Nutzer sind regelrecht begeistert von der deutlich günstigeren OrthoGun, die hinsichtlich ihres Einsatzbereichs nahezu jeden überzeugt.

Besonders heben die zufriedenen Nutzer, neben der angenehmen Anwendung und der offensichtlichen Wirkung, die UltraSilent-Technologie hervor, dank derer das Gerät selbst auf höchster Stufe akustisch kaum wahrgenommen wird. Daneben verspricht der Akku eine über sechsstündige Laufzeit bei nur 30 Minuten Ladedauer, wodurch die OrthoGun auch für den Profieinsatz geeignet ist.