advertorial
Peras GmbH
Peras GmbH

Unterstützung bei HR-Services: BPO oder IT-Outsourcing?

HR Services

Nach vielen Jahren des Schattendaseins kommt dem HR-Bereich heute endlich die Bedeutung zu, die er seit jeher verdient hat. Der Fokus verschiebt sich darauf, den idealen Mitarbeiter zu identifizieren, für das Unternehmen zu gewinnen und ihn langfristig zu binden. Doch statt sich auf diese Hauptaufgabe zu konzentrieren, beschäftigen sich die HR-Abteilungen immer noch mit zeitraubenden Routineaufgaben von der Personalverwaltung bis hin zur Entgeltabrechnung. Es gilt, sinnvolle Alternativen zu finden, um sich auf die Kernkompetenz - den Menschen - fokussieren zu können und die HR-Services zielgerichtet einzusetzen.

BPO für HR-Services: Payroll einfach gleich ganz auslagern?

Für viele Unternehmen ist es ein großer Schritt - und doch ist es in vielen Situationen sinnvoll, die Lohnabrechnung vollständig an einen Dienstleister auszulagern. Im Rahmen des Business Process Outsourcing übernimmt der Payroll-Service den gesamten Prozess der HR-Services im Bereich der Lohnabrechnung. Während der strategisch wichtige HR-Bereich im Unternehmen verbleibt, übernimmt der Dienstleister die Verantwortung für die Entgeltabrechnung. Dies hat für den Arbeitgeber eine Vielzahl von Vorteilen:

• Senkung der Kosten und Kostentransparenz
• ständiger Zugriff auf aktuelle Lohndaten
• persönlicher Ansprechpartner für die HR-Abteilung
• exakte Abbildung individueller Prozesse
• keine internen Vertretungsregelungen erforderlich
• fristgerechte Umsetzung gesetzlicher Änderungen

Trotz aller Vorteile bringt die Auslagerung jedoch auch gewisse Risiken mit sich, die zu bedenken sind: ein erhöhter Aufwand für die Kommunikation mit dem Dienstleister, der Verlust von internem Know-how oder auch Herausforderungen im Bereich des Datenschutzes. So muss immer sorgfältig abgewogen werden, ob die vollständige Auslagerung des Prozesses sinnvoll oder externe Unterstützung in geringerem Umfang angemessen ist.

IT-Aufwand im HR-Bereich reduzieren: IT-Schnittstelle auslagern

Eine IT-Landschaft, die sicher und stabil läuft, ohne regelmäßige Wartungsarbeiten durchführen zu müssen, kann den Arbeitsalltag in der HR-Abteilung stark vereinfachen und Zeit sparen. Basis hierfür ist ein klassisches IT-Outsourcing, bei dem der Dienstleister die IT-Infrastruktur und HR-Anwendungen zuverlässig und sicher bereitstellt.

Für das HR-Team bedeuten diese HR-Services, dass es sich voll auf seine Kernaufgabe konzentrieren kann. Die Personalverantwortung verbleibt im Unternehmen und HR behält die wichtigen Fäden in der Hand. Gleichzeitig wird jedoch Kapazität freigegeben, die für die Personalarbeit aufgewendet werden kann.

Die Lösung für jedes Problem: HR-Services vom Spezialisten Peras GmbH

Welche HR-Lösung die ideale Wahl für ein Unternehmen ist, ist schwierig zu entscheiden. Da ist jeder Arbeitgeber gut beraten, sich einen Partner an seine Seite zu holen, der die Personalarbeit in all ihren Facetten kennt und nicht nur einen Baustein, sondern die gesamte Bandbreite der HR-Services bieten kann. Die Peras GmbH berät ihre Kunden im Hinblick auf ihre HR-IT-Strategie und ihre Chancen durch die Digitalisierung von Personalprozessen und erarbeitet gemeinsam mit dem Kunden spezifische Lösungswege für dessen Prozesse.

Als ganzheitlicher HR-Service-Provider versorgt Peras seine Mandanten mit den wichtigsten HR-Dienstleistungen, ob sichere HR-IT-Systeme in den Bereichen Entgeltabrechnung, Zeitwirtschaft und digitale Personalakte, IT-Services von Hosting bis hin zu Entwicklung und Portallösungen oder Outsourcing administrativer Personalprozesse.

Auf die ordnungsgemäße Durchführung der HR-Services dürfen sich die Kunden dabei verlassen: Regelmäßige Zertifizierungen und Auditierungen bescheinigen jedes Jahr erneut die Wirksamkeit des internen Kontrollsystems. Höchste Sicherheitsstandards garantieren die beste Verfügbarkeit und die maximale Sicherheit der sensiblen Payroll-Daten.