advertorial

Wie sich mit Unterstützung einer jungen HR-Marketing-Agentur die passenden Kandidaten finden lassen

hr marketing agentur

Wer gute Mitarbeiter gewinnen möchte, sollte sich nicht allein auf den Bekanntheitsgrad seines Unternehmens verlassen, sondern muss alle relevanten Kanäle professionell nutzen. Eine Hamburger Social-Media-Agentur unterstützt mittels HR-Marketing dabei, klassische und neue Wege bei der Suche nach passenden Bewerbern zu beschreiten.

Personalnotstand sollte kein Dauerzustand sein

Für Unternehmen ist gutes Personal ein wichtiger Erfolgsfaktor. Das betrifft langjährige Mitarbeiter, aber auch neue Fach- und Führungskräfte, die gesucht werden. Vor allem KMUs sind jedoch nicht immer in der Lage, auf allen wichtigen Recruiting-Kanälen gleichzeitig präsent zu sein. Aus personellen Gründen beschränkt sich das interne HR-Management bei kleineren Betrieben oft nur auf das Nötigste. Es werden Stellenanzeigen veröffentlicht, die in der Regel sehr allgemein gehalten sind. Oftmals kann sich das Unternehmen damit weder von der Konkurrenz absetzen noch lassen sich damit wirklich passende Bewerber finden. Im schlimmsten Fall bleiben die Bemühungen der HR-Abteilung erfolglos: Es melden sich keine oder aber keine geeigneten Kandidaten und die Personallücken lassen sich trotz der Bemühungen und Ausgaben nicht schließen.

Vier Augen sehen mehr als zwei

Eine spezialisierte Social-Media-Agentur kann sich vom jeweiligen Kundenunternehmen ein umfassendes − und vor allen Dingen objektives − Bild machen. So zeigt letztlich nur eine umfangreiche Analyse, wie sich das Unternehmen im Netz als Arbeitgeber präsentiert und wie es von Bewerbern wahrgenommen wird. Eine wesentliche Aufgabe besteht somit darin, den Auftritt des Unternehmens bei Jobportalen und auf der eigenen Firmenwebseite zu optimieren. Hinzu kommt der Umstand, dass sowohl Millennials als auch Führungskräfte eher selten auf den klassischen Jobportalen nach einer Arbeitsstelle suchen. Aber wie lassen sich diese Zielgruppen ansprechen? Hier bedarf es Social Media als Werkzeug, um positive Aufmerksamkeit zu generieren. Außerdem wird ein umfangreiches Branchennetzwerk benötigt, um Spezialisten für das Unternehmen gewinnen zu können. Damit nicht einzelne Maßnahmen per Gießkannenprinzip zum Einsatz kommen, ist es zunächst Aufgabe der Agentur, im HR-Marketing konkrete Ziele festzulegen. In diesem Zusammenhang hat sich die Erstellung von individuellen Anforderungsprofilen als sinnvolle Maßnahme erwiesen.

HR-Marketing mithilfe von Social Media

Die psmedia GmbH ist ein spezialisierter Ansprechpartner für Social-Media-Kampagnen. Die Experten betreuen 108 Facebook-Seiten und verschiedene Instagram-Profile, bei denen es um zielgruppengerechten Content und Corporate Marketing geht. Im Bereich HR-Marketing konzentriert sich die Agentur auf Active und Passive Sourcing. Das bedeutet, dass nicht nur Kandidaten, die selbst aktiv auf Jobsuche sind, angesprochen werden, sondern auch Fach- und Führungskräfte, die noch bei einem anderen Unternehmen tätig sind, aber möglicherweise Interesse an einer beruflichen Veränderung haben. Hier müssen nicht nur Social-Media-Kanäle, sondern auch bekannte Berufsportale sowie branchenbezogene Kontakte genutzt werden, um den passenden Kandidaten zu finden.