advertorial

Honorarberatung in Göttingen: So lässt sich die Altersvorsorge besser gestalten

Honorarberatung Göttingen

Im Gegensatz zur Provisionsberatung ist die Honorarberatung ausschließlich auf die Interessen des Kunden und Verbrauchers ausgerichtet. Eine hohe Beratungsqualität ergibt sich aus der strikten Trennung von Beratung und Produktverkauf. Wer eine Honorarberatung in Göttingen in Anspruch nehmen möchte, sollte sich an einen erfahrenen Partner wenden.

Qualifizierte Anlageberatung bei vollständiger Kostentransparenz

Verständlicherweise sind Verbraucher, Kunden und Anleger oft verunsichert, wenn es um Finanzen und Versicherungen geht. Es vergeht kaum ein Tag ohne Negativschlagzeilen zur Situation der Banken, zu sinkenden Weltwirtschaftsprognosen, zu Niedrigzinsen und Anlegerskandalen. Für den privaten Anleger, der sich mit Vermögensaufbau und Altersvorsorge beschäftigt, ist es noch viel schwieriger geworden, sich an Märkten, Entwicklungen und Produkten zu orientieren. Entscheidend ist eine qualifizierte und vor allem unabhängige Beratung, wie sie in Form einer Honorarberatung von der HONORARFINANZ AG geleistet wird.

Honorarberatung in Göttingen

Was in anderen Ländern komplett verboten ist, hat in Deutschland ein profitables System: Üblich ist bei uns immer noch in den meisten Fällen die Provisionsberatung. Das heißt, der Berater, ob in einem Kreditinstitut oder selbstständig auf eigene Rechnung arbeitend, bekommt erst Geld von einem Anbieter von Finanzprodukten, wenn ein Vertrag abgeschlossen ist. Somit gilt sein Bestreben dem möglichst schnellen Abschluss eines Vertrages mit der möglichst höchsten Provision. Die Qualität des Finanzproduktes selbst, etwaige versteckte Kosten oder die grundlegende Sinnhaftigkeit für den jeweiligen Kunden spielen dabei eine untergeordnete Rolle. Zwar hat der Gesetzgeber inzwischen diesbezüglich einiges geändert, trotzdem gilt eine Honorarberatung noch immer als bessere Alternative. Ein Bankberater ist natürlich gehalten, die hauseigenen Produkte beziehungsweise solche von Partnern zu vermitteln. Günstigere, moderne oder leistungsfähigere Finanzprodukte anderer Anbieter tauchen in diesem engen Spektrum natürlich nicht auf, womit die Beratung letztlich als reines Verkaufsgespräch gelten kann.

So sollte u. a. schon zu Beginn einer Beratung herausgefunden werden, ob der Anleger eine möglichst sichere Anlage bevorzugt oder ob er bereit ist, ein höheres Risiko für höhere Renditen zu tragen. Ein Honorarberater kann daraufhin aus einem breiten Spektrum von Anlagemöglichkeiten ein optimal aufgestelltes Portfolio zusammenstellen, das perfekt zu den Wünschen und Ansprüchen des Kunden passt. Natürlich muss die Honorarberatung entlohnt werden, dafür profitiert der Privatanleger von langfristig deutlich günstigeren Produkten durch den Wegfall von Abschluss-, Folge- oder Bestandspflegeprovisionen und von Produkten, die zum Beispiel auch nicht an langfristige Kündigungsverbote gekoppelt sind.

Die bessere Finanzberatung mit dem Honorarmodell

Erst die strikte Trennung von Beratung und Produktverkauf macht einen wirkungsvollen Verbraucherschutz möglich. Die Honorarberatung der HONORARFINANZ AG in Göttingen erstellt auch Finanzgutachten und klärt die Frage, ob Lebensversicherungen, Rentenverträge, Investmentfonds, Depot, Bausparverträge, Kapitalanlagen, Versicherungsverträge, Darlehen und andere Finanzverträge noch zeitgemäß und sinnvoll sind. Oft lassen sich schon durch die Aktualisierung von Verträgen erhebliche Summen sparen. Eine laufende Vermögensbetreuung und -pflege sorgt für den langfristigen Erhalt eines hohen Sicherheits- und Renditeniveaus des Portfolios.