advertorial

Haartransplantation in Spezialklinik in der Türkei durchführen lassen

Haartransplantation Türkei

Die effektive Methode der Haartransplantation kann kahle Stellen am Kopf beseitigen und sogar erblich bedingtem Haarverlust entgegenwirken. Das bedeutet für viele Patienten, ein Stück Lebensqualität zurückzugewinnen. Interessierte sollten darüber nachdenken, statt sich kostenintensiv in Deutschland behandeln zu lassen, Angebote einer Haartransplantation in der Türkei durchführen zu lassen, die zugleich qualitativ hochwertige Behandlungen mit modernen Methoden als auch deutlich geringere Kosten versprechen.

Das Mittel gegen Haarausfall – die Haartransplantation

Haarausfall ist am häufigsten erblich bedingt. Die sogenannte androgenetische Alopezie betrifft vor allem Männer, aber auch einige Frauen. Doch egal, welche Ursache dem Haarausfall zugrunde liegt - für die Betroffenen ist er häufig mit einer Einschränkung der Lebensqualität und Auswirkungen auf Wohlbefinden und Psyche verbunden.

In den letzten Jahrzehnten hat sich gegenüber der Nutzung von Perücken oder Toupets ein vielversprechenderes Verfahren durchgesetzt. Durch eine Haartransplantation, bei der mit unterschiedlichen Methoden eigenes Haar verpflanzt wird, lässt sich das Haupthaar effektiv und nachhaltig wieder auffüllen. Während in Deutschland für diesen Eingriff allerdings immense Kosten anfallen können, bietet es sich für Patienten an, die Haartransplantation alternativ in der Türkei vornehmen zu lassen. In türkischen Spezialkliniken arbeiten langjährige Spezialisten unter hohen Qualitätsstandards und erzielen mit modernen Methoden hervorragende Ergebnisse. Komplettpakete einiger Kliniken enthalten neben der Haartransplantation selbst Reise, Unterkunft und umfassende Versorgung rund um den Eingriff.

Haartransplantation in der Türkei mit innovativen Methoden

Bestmöglich hat sich die Cosmedica Klinik in Istanbul, eine der renommiertesten Kliniken in der Türkei, auf ausländische Patienten eingestellt. Das komplette Behandlungspaket für deutschsprachige Kunden umfasst neben der Haartransplantation selbst eine durchgängige deutschsprachige Betreuung, zwei Übernachtungen in einem Fünfsternehotel mit Frühstück und Internetnutzung sowie alle Transfers zwischen Flughafen, Klinik und Hotel. Zuvor können sich Patienten über die individuellen Möglichkeiten der Haartransplantation sowie den gesamten Ablauf und die zu erwartenden Ergebnisse in einem kostenlosen und unverbindlichen Beratungsgespräch informieren.

Die eigentliche Haartransplantation wird in der Cosmedica Klinik unter lokaler Anästhesie durchgeführt. Der langjährig erfahrene Experte für Haartransplantationen Dr. Levent Acar plant und überwacht die gesamte Operation. Nach der innovativen Methode FUE (Follicular Unit Extraction) werden einzelne Haarfollikel (=Grafts) mit Spezialnadeln von noch gut bewachsenen Stellen entnommen, gesammelt und anschließend in die zuvor mit feinen Klingen geöffneten Kanäle der von Haarverlust betroffenen Stellen verpflanzt. Bei dieser Methode profitieren Patienten gegenüber anderen Methoden von minimal gehaltenen Schmerzen, ausbleibender Narbenbildung und einer kürzeren Erholungsphase nach dem Eingriff. Die Wundheilung und das Haarwachstum werden in einer zum Behandlungspaket gehörenden Nachbehandlung mittels der PRP-Behandlung (modifizierte Eigenblut-Therapie) angeregt. Medikamente, spezielles Shampoo und Schaum sowie eine intensive Nachsorgeberatung ergänzen das Behandlungsangebot.

Die Cosmedica Klinik in Istanbul bietet eine hochqualitative Versorgung

Die Cosmedica Klinik in Istanbul gilt mit mehr als 15.000 erfolgreich durchgeführten Haartransplantationen als eine der führenden Kliniken für Haartransplantationen in der Türkei. Das Team von Cosmedica bildet sich regelmäßig zum Thema Haartransplantationen fort, wodurch alle Mitarbeiter stets über neueste medizintechnische Entwicklungen und optimale Behandlungsmethoden für die Patienten informiert sind. Neben dem ausschließlichen Einsatz moderner Geräte und Technologien sind die internationalen Patienten besonders von der intensiven Beratung in circa 15 Sprachen und der einfachen Kommunikation überzeugt. Schon im Vorfeld lassen sich so etwa Bilder des Zustands des eigenen Haupthaares per WhatsApp an die Mitarbeiter verschicken, woraufhin jene erste Einschätzungen zu geeigneten Behandlungsstrategien geben können. Patienten aus aller Welt können sich auf volles Haar und einen Rundum-Service in den Behandlungspaketen der Cosmedica Klinik verlassen.

Die Cosmedica Klinik ist von der Joint Commission International (JCI-USA) akkreditiert und durch die International Society of Hair Restoration Surgery (ISHRS) zertifiziert. Klinikleiter Dr. Levent Acar ist in Deutschland geboren und gilt international als renommierter Spezialist auf dem Gebiet der Haartransplantation, insbesondere für die FUE-Methode. Nicht zuletzt die über 15-jährige Erfahrung hat Dr. Acar den Titel Realself Top Doctor eingebracht.

In einer Vielzahl von positiven Erfahrungsberichten und zufriedenen Bewertungen auf gängigen Onlineportalen betonen die Patienten aus aller Welt den umfassenden, international ausgerichteten Service, die gute Organisation sowie die hervorragenden Behandlungsergebnisse der Cosmedica Klinik.

Cosmedica Klinik Istanbul – das Geheimnis der günstigen Preise

Die niedrigen Kosten kommen nicht von ungefähr. Gleich zwei essenzielle Faktoren stecken hinter der günstigen Haarverpflanzung in der Türkei. Zum einen liegt es am Angebot. Dr. Levent Acar macht seinen Patienten kein undurchschaubares Individualangebot voller versteckter Kostenfallen. Die Preise müssen jederzeit nachvollziehbar sein. So zieht der ausgebildete Chirurg das Inklusivpaket vor.

Alle Leistungen, vom Shuttle-Service über die FUE-Haartransplantation bis hin zu einer kompetenten Nachbehandlung, sind schwarz auf weiß aufgelistet - keine Missverständnisse, kein böses finanzielles Erwachen. Dem Patienten steht aber nicht nur ein Inklusivpaket zur Auswahl. Er kann zwischen drei verschiedenen Angeboten wählen:

• Gold Paket
• Gold Paket Plus
• VIP Paket
• DHI Saphire Paket

Zum anderen lässt sich der Preisunterschied mit den deutlich niedrigeren Personalkosten an Kliniken in der Türkei erklären. Sie sind nicht mit den Kosten an deutschen Instituten zu vergleichen. Und je niedriger die Kosten für das Personal, desto niedriger die Kosten für die Haartransplantation.