advertorial
Frank Fellendorf, Gebäudereinigungsmeister und Geschäftsführer der Leneweit GmbH
Frank Fellendorf, Gebäudereinigungsmeister und Geschäftsführer der Leneweit GmbH

Professionelle Grundreinigung: In Hamburg beraten Experten

Grundreinigung Hamburg

Häufiges Händewaschen gilt als wichtige Prävention vor Covid-19, doch auch Gebäude und Geschäftsräume sollten stets in einem hygienisch einwandfreien Zustand gehalten werden. Nicht nur die Mitarbeiter und Kunden werden es danken, auch der Werterhalt von Immobilien wird durch eine regelmäßige Grundreinigung gesichert. In Hamburg helfen Experten weiter.

Hygiene in Gebäuden

Insbesondere im Geschäftsleben ist der erste Eindruck entscheidend und nicht reversibel. Dies gilt auch für ein Unternehmensgebäude. Die Einrichtung, die Atmosphäre und vor allem die Sauberkeit entscheiden darüber, ob sich Partner und Kunden wohlfühlen. Gerade die eigenen Mitarbeiter profitieren von einem hygienisch einwandfreien Arbeitsumfeld, in dem sie sich selbst während der aktuellen Corona-Pandemie sicher fühlen.

Zudem bedeutet eine regelmäßige, fachgerechte Grundreinigung die Sicherung des Werterhalts einer Immobilie. Je nach Beanspruchung ist solch eine Grundreinigung quartalsweise, halbjährlich oder jährlich nötig, auch abhängig von der Bodenbeschaffenheit des Objekts. Auch nach Veranstaltungen, Umbaumaßnahmen oder anderen Ereignissen raten Experten aus hygienischen Gründen zu einer professionellen Grundreinigung.

Professionelle Grundreinigung in Hamburg

Als erfahrener Gebäudereinigungsmeister weiß Frank Fellendorf genau, wie wichtig gerade jetzt, angesichts der erneut steigenden Covid-19-Fallzahlen, eine intensive Reinigung von Geschäftsräumen ist. Fellendorf kann auf ein über 30-jähriges Berufsleben als Gebäudereiniger verweisen und ist Leiter der Leneweit GmbH, die sich täglich mit der Grundreinigung von Immobilien in Hamburg beschäftigt. Laut Fellendorf ergänzt die Grundreinigung die regelmäßig durchgeführte Unterhaltsreinigung, die auch Tagesreinigung genannt wird, und ist eine besonders intensive Form der Gebäudereinigung.

Das Ziel solch einer Intensivreinigung sei immer, die Funktionalität des Gebäudes zu gewährleisten oder wiederherzustellen und somit den Werterhalt des Objekts nachhaltig zu sichern. "Denn", so sagt der Gebäudereinigungsmeister, "ein aufgearbeiteter Steinboden sieht nicht nur aus wie neu, durch eine neu aufgetragene Versiegelung ist er auch in der täglichen Unterhaltsreinigung viel schneller zu säubern."

Umweltfreundliche Produkte im Einsatz

Auch Außenreinigungen werden von der Hamburger Leneweit GmbH durchgeführt. Fellendorf berichtet von einem über 70 Meter hohen Gebäude, auf dem er kürzlich Tauben- und anderen Vogelkot erfolgreich beseitigen konnte. Dies sei wichtig, um eine Fassade vor dem aggressiven, sauren Kot der Tiere zu schützen. Auch Denkmäler, Hauswände, Balkone oder Gartenmöbel sollten stets umgehend von Vogel-Exkrementen befreit werden.

Damit der Umweltschutz bei einer Grundreinigung nicht zu kurz kommt, erstellen die Experten der Leneweit GmbH für jedes Objekt ein individuelles Konzept, das immer auf die jeweilige Verschmutzung angepasst ist. Dabei werden stets nachhaltige Reinigungsprodukte von green care verwendet, einer Produktserie, die mit dem Ecolabel ausgezeichnet ist. "Schließlich sind Umwelt- und Klimaschutz die tägliche gelebte Verantwortung unserer Mitarbeiter und Kunden", sagt Gebäudereinigungsmeister Fellendorf.