advertorial

Geldanlage 2019: Immobilien bleiben attraktiv

Geldanlage 2019

Der niedrige Leitzins bestimmt den Markt seit geraumer Zeit. Klassische Anlageprodukte versprechen inzwischen nur noch kleine Renditen, was angesichts der fortschreitenden Inflation kaum zukunftsfähig erscheint. Bessere Chancen bei der Geldanlage für 2019 versprechen Immobilien.

social

Immobilien bieten Stabilität in Niedrigzinsphasen

Ein breit gefächertes Anlage-Portfolio gilt als unverzichtbar für nachhaltigen Erfolg beim Vermögensaufbau. Klassische Optionen wie Tagesgeldkonten, Sparbücher oder auch Kapitallebensversicherungen bieten Anlegern allerdings kaum nennenswerte Renditen. Ein Blick an die Börse zeigt zudem, dass sich nicht alle Anleger mit schwankenden Kursen und einer schwer planbaren Zukunft beschäftigen möchten.

Immobilien jedoch stehen im Gegensatz zu den bisher genannten Anlageoptionen sicher da. Sie werden nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Teilen Europas benötigt, weswegen die Nachfrage für verlässliche Renditen sorgen kann. Wer in Immobilien investieren möchte, sollte aber wissen: Auch hier gibt es große Unterschiede.

Investieren: Projekte mit Potenzial

Eine Investition in Immobilien bietet sich auch 2019 noch an. Die Wertstabilität im Vergleich zu anderen Optionen und hohe Renditen machen diesen Bereich sowohl für private als auch für institutionelle Anleger interessant. Ein Immobilien-Investment sollte in jedem Fall an der Seite eines Partners geplant und durchgeführt werden, der sich in der Branche etabliert hat und solides Know-how aufbauen konnte.

So arbeitet das schwedische Unternehmen Investfinans AB an der Konzipierung leistungsstarker Portfolios, bei denen Immobilien aus Mitteleuropa und Skandinavien im Zentrum stehen. Investfinans versteht sich dabei nicht nur als Berater rund um Immobilen-Investments, sondern ist auch aktiv in der Projektentwicklung tätig. Dies ermöglicht es dem Unternehmen, tiefere Einblicke in das Marktgeschehen zu erhalten und die hieraus resultierenden Vorteile an seine Kunden weiterzugeben.

Geldanlage 2019: Investfinans spricht private Investoren an

Investfinans ist bereits seit 2006 tätig, legte seinen Fokus bisher jedoch auf institutionelle Anleger. Nun allerdings wird sich das ändern, denn das Unternehmen will auch privaten Anlegern Möglichkeiten eröffnen, einen Markt für sich zu nutzen, der bislang nur Banken, Vermögensverwaltern oder Fonds offenstand. Privatpersonen ist es dann im Rahmen ihrer Geldanlage möglich, Teil potenzialreicher Investitionsprojekte zu werden und vom Know-how eines führenden skandinavischen Unternehmens im Investment-Bereich zu profitieren. Um dies zu gewährleisten, kauft Investfinans Immobilien nicht nur, sondern trägt auch für Vermittlung und Vermietung Sorge.