advertorial
© Orgadata AG
© Orgadata AG

Wie eine hochwertige Fensterbau-Software von der Planung bis zur Produktion unterstützt

fensterbau software

Die Digitalisierung kann auch der Fensterbaubranche wichtige Impulse geben. Mit einer speziell auf die Bedürfnisse von Fenster-, Tür- und Fassadenbauern ausgerichteten Fensterbau-Software lässt sich der gesamte Prozess bis zum fertigen Produkt planen, gestalten und optimieren.

Branchenspezifische Software-Lösungen sind gefragt

In Zeiten der digitalen Transformation der Arbeitswelt greifen Unternehmen aller Branchen verstärkt auf Software- und Automatisierungslösungen zurück. Die Spezialisierung der Software steht dabei im Vordergrund. So stehen für viele Branchen mittlerweile speziell auf ihre Anforderungen zugeschnittene Software-Lösungen bereit.

Auch Fenster-, Türen- und Fassadenbauer können mit geeigneter Software ihre Prozesse effizienter gestalten, die Produktion beschleunigen und letztlich Kosten reduzieren. Wichtig sind bei der Wahl des richtigen Produkts eine möglichst umfangreiche Funktionalität, spezifische Anpassungsmöglichkeiten sowie die problemlose Integration in bestehende Hardware- und Software-Systeme.

Die innovative Fensterbau-Software LogiKal

Orgadatas Slogan " A Click Ahead" sagt aus, dass die Kunden immer einen entscheidenden Mausklick voraus sind. Aus diesem Selbstverständnis heraus entwickelt und vertreibt das Unternehmen aus Leer die Branchensoftware LogiKal. Die Software ist exakt auf die Anforderungen von Fenster-, Türen- und Fassadenbauern zugeschnitten. Von kleineren Schlosserbetrieben bis hin zu größeren mittelständischen Fensterbau-Firmen nutzen Unternehmen der Branche LogiKal von der Kalkulation über die Angebotserstellung, Bestellung, Konstruktion und Arbeitsvorbereitung bis hin zur intelligenten Steuerung von CNC-Maschinen. Die Fensterbau-Software eröffnet ihnen dabei intuitive und direkte Wege zum Ziel.

LogiKal bietet Anschlussmöglichkeiten an bisherige Produktionsvorgänge sowie bestehende Hard- und Software- oder weiterführende ERP-Systeme. In einer Stammdatenbank sind die Produkte namhafter Hersteller von Profilen, Gläsern, Beschlägen und weiteren Zubehörteilen hinterlegt. Dadurch können LogiKal-Anwender ihre Fenster, Türen und Fassaden mit den Vorprodukten aller relevanten Hersteller bauen. Das Produktionsleitsystem LogiKal MES (Manufacturing Execution System) schließt nahtlos an LogiKal an. Mit diesem System wird die Fertigung in den Werkstätten des Fensterbaus effizient digitalisiert und gesteuert. Auch für eine kurze Verbindung zwischen Büro und Baustelle ist gesorgt: Mit der App Smart Measure wird das Aufmaß auf der Baustelle erleichtert. Alle Element-, Positions- und Aufmaßdaten können einfach zwischen Smart Measure und LogiKal ausgetauscht werden.

Die Orgadata AG – a click ahead

Mit Hauptsitz im ostfriesischen Leer ist Orgadata seit gut 40 Jahren erfolgreich am Markt tätig. Fenster, Türen- und Fassadenbauer bilden heute wie damals die Zielgruppe der Software-Entwickler. Mit der auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenen, innovativen Software LogiKal wird Branchenvertretern der Arbeitsalltag erleichtert und der Weg in die digitale Transformation bereitet. Durch die bewusste Integration von Kundenwünschen und -Anforderungen konnte LogiKal zur branchenführenden Software werden, die für alle gängigen Profilsysteme einsetzbar ist. Weltweit sind bereits mehr als 16.000 Lizenzen im Einsatz.

Für alle Themen rund um LogiKal bietet die Orgadata AG zudem innovative Trainingsformate an. Schulungen vor Ort, Webinare, Online-Schulungen, Workshops und Individual-Training ermöglichen es den Teilnehmern je nach ihren Anforderungen, alles über die Funktionen und den zum Betrieb passenden Umgang mit der Software sowie deren optimale Integration zu erlernen. An über 20 nationalen und internationalen Standorten von Orgadata arbeiten heute mehr als 480 Mitarbeiter - weltweit vertrauen Anwender in über 100 Ländern auf die verlässliche Unterstützung durch LogiKal.