advertorial

Fenster online bestellen – der perfekte Durchblick

Fenster bestellen

Ob für einen Neubau, einen Ausbau oder im Rahmen einer Altbausanierung: Die Wahl der Fenster für die eigenen vier Wände sollte sorgfältig überlegt sein. Neben der Ästhetik und dem Energieverbrauch spielen beispielsweise auch die Sicherheit und viele weitere Faktoren eine wichtige Rolle. In diesem Beitrag erfahren Interessierte, mit welchen Vorteilen der Online-Fensterkauf einhergeht, wie das richtige Bestellmaß ermittelt werden kann und wo sie online hochwertige und dennoch preiswerte Türen und Fenster bestellen können.

Vorteile des Online-Fensterkaufs

Wer seine Fenster online kauft, profitiert von zahlreichen Vorteilen. So können Fenster bequem von zu Hause aus bestellt werden, wodurch der Kunde nicht erst den Hersteller besuchen muss und dadurch jede Menge Zeit verliert. Wünscht der Kunde eine Beratung, stehen hierfür kompetente Service-Mitarbeiter zur Verfügung, welche alle offenen Fragen beantworten und bei der Wahl des optimalen Fensters helfen. Zudem können die im Onlineshop angebotenen Produkte in der Regel zu einem verhältnismäßig günstigen Preis verkauft werden, da Mieten und Personalkosten für das Ladengeschäft wegfallen. Wer seine Fenster online kauft, hat dank des Online-Konfigurators eine große Auswahl an Varianten und Elementen wie Griffen, Schallschutz, Form, Material (z. B. Kunststofffenster oder Holzfenster), Verglasung und vieles mehr. Nicht zuletzt sieht der Kunde bereits bei der Konfiguration, wie sein späteres Fenster aussehen wird.

Das richtige Bestellmaß ermitteln

Um das Fenster in der richtigen Größe kaufen zu können, muss dieses zunächst ausgemessen werden. Hierfür wird lediglich ein Zollstock oder Maßband benötigt. Bei der Messung mit einkalkuliert werden muss die Einbauluft. Hierbei handelt es sich um einen Sicherheitsabstand, durch den der Einbau erleichtert wird und der bei extremen Temperaturen als Dehnungsfuge dient.

Bei der Vermessung wird zunächst gemessen, wie breit die Fenster sein sollen. Mit dem Zollstock oder Maßband wird hierfür der Abstand zwischen der linken und rechten Wand der Maueröffnung gemessen. Die Messung sollte in verschiedenen Höhen erfolgen. Bei unterschiedlichen Abständen wird dann das kleinere Maß gewählt. Vom gemessenen Wert wird nun auf beiden Seiten die Einbauluft abgezogen. Bei einer Fensterbreite von 850 mm beträgt die Einbauluft 10 mm pro Seite, also insgesamt 20 mm.

Das Vorgehen beim Ausmessen der Fensterhöhe ist ähnlich. Hierbei müssen jedoch noch zwei weitere Aspekte beachtet werden: Bei geplantem Bankanschluss müssen von der ausgemessenen Fensterhöhe zusätzlich 30 mm abgezogen werden. Soll über dem Fenster ein Rollladenkasten angebracht werden, sind Fenster und Rollladenkasten direkt miteinander verbunden, weshalb die Einbauluft nur einmal abgezogen werden muss.

Kinderleicht Fenster bestellen bei Fensterhandel.de

Bei Fensterhandel.de können Fenster und Türen unkompliziert mithilfe eines Konfigurators ausgewählt werden. Nach den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Käufers wird das Fenster hierbei konfiguriert und der Preis direkt mit angezeigt. Hier erhalten Kunden Fenster, die sich durch höchste Qualität bei gleichzeitig fairen Preisen auszeichnen. Passend zum jeweiligen Fenster bietet Fensterhandel.de zudem Rollläden, Schallschutz, Einbruchschutz und vieles mehr. Die erfahrenen Mitarbeiter des Unternehmens stehen Kunden gerne für eine telefonische Beratung zur Verfügung und helfen dabei, die passende Lösung zu finden.