advertorial
PackEx GmbH
PackEx GmbH

Als Verpackung vieler Produkte sind Faltschachteln beliebt. Kaufen lassen sie sich bei spezialisierten Herstellern

Faltschachteln kaufen

Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance – und den ersten Eindruck eines Produkts macht seine Verpackung. Besonders attraktiv sind klassische Faltschachteln. Kaufen lassen sie sich mittlerweile sogar in Kleinserien – dank digitalisierter Design- und Herstellungsmethoden bei Fachunternehmen.

Die bunte Welt der Umverpackungen

Faltschachteln, Krempelschachteln, Kissenschachteln, Flaschenboxen, Thekendisplays, Schuber – die Formen der Produktverpackung sind vielgestaltig. Schriften, Farben, Material, Verschlussart und Bodentyp lassen sich gestalten – wer sich einmal mit dem Sujet beschäftigt, stellt schnell fest, wie viel Varianz und entsprechendes Knowhow in Design und Fertigung der vermeintlich so simplen Produkthülle steckt.

Dazu kommen gewisse Standards, die sich branchenintern ausgebildet haben: Schachteln für Lebensmittel müssen anderen Anforderungen genügen als jene für Elektroartikel, Verpackungen für Kosmetik sich von jenen für pharmazeutische Produkte absetzen.

Ohne umfassende Expertise und Technologie werden die wenigsten Produzenten auf die Idee kommen, ihre Verpackungen selbst herzustellen, sondern externe Anbieter beauftragen. Worauf ist aber zu achten, wenn man Faltschachteln kaufen möchte?

Die Qualitätsanforderungen an zeitgemäße Verpackungen sind hoch

Ob als klassische Verkaufsverpackung, Give-Away oder Werbeträger: Die Umverpackung soll die Aufmerksamkeit auf das Produkt lenken, eine entscheidende Rolle spielt dabei die Farbgebung. Aufwendig designte Grafiken sind verlorene Arbeit, wenn der Offset- oder Digitaldruck sie nicht wiedergeben kann. Anbieter von Faltschachteln sollten daher in der Lage sein, auch in Sonderfarben neben dem gängigen CYMK-Spektrum drucken zu können.

Die modernste Technik zur Herstellung der Rohformen für Verpackungen benutzt keine Stanzmaschinen, sondern computergesteuerte Laser. Das Verfahren ist exakter, produziert weniger Ausschuss und lässt sich optimal auf das jeweilige Produkt abstimmen, auch bei komplexen Faltvorgängen. Insgesamt ist der Zuschnitt durch Laser kostengünstiger, da der Verschleiß – wie bei mechanischen Werkzeugen – entfällt.

Ein Punkt, der vielen Herstellern nicht nur während der Fertigung ihres eigenen Produktes, sondern auch hinsichtlich der Verpackung zunehmend wichtig ist, ist Nachhaltigkeit. Durch ausgeklügelte Produktions-, Lager- und Versandverfahren lassen sich in der modernen Verpackungsindustrie beachtliche Mengen Rohmaterial, Verschnitt, Verpackungsmüll und unnötiger Lieferverkehr vermeiden.

Nicht zuletzt benötigen Existenzgründer, Start-ups oder auch große Unternehmen zu Marktforschungszwecke oft nur eine kleinere Anzahl an Verpackungen, genauso wie Produzenten, die schnell und flexibel auf sich verändernde Marktlagen reagieren müssen. Hersteller von Produktschachteln sollten daher auch Kleinserien produzieren und schnell versenden können.

Faltschachteln kaufen: Den eigenen Verpackungsentwurf online übermitteln

Die genannten Anforderungen an zeitgemäße Verpackungsherstellung erfüllt das Unternehmen PackEx, das sich auf die Produktion individueller Produktschachteln sämtlicher Branchen spezialisiert hat und auch Kleinserien in höchster Qualität und kostengünstig anbietet. Möglich wird dies durch weitgehende Digitalisierung des Fertigungsprozesses.

Herzstück der Firma ist ein Online-Portal, auf dem Kunden nach einer einfachen Registrierung, geführt von der intuitiv zu bedienenden Nutzeroberfläche, den Entwurf ihrer Faltschachtel übermitteln sowie die Maße, Stückzahl, Liefertermine und alle weiteren Informationen. Die Speicherung im Datenmanager ermöglicht die Konfiguration und Kontrolle von Druckdaten und Druckdesigns, wodurch die Schachteln zu jedem beliebigen Zeitpunkt mit wenigen Klicks in der gewünschten Menge bestellbar sind.

Für den Zuschnitt benutzt PackEx leistungsstarke, flexible Lasertechnik. Im Druck kommt ein besonderer 7-Farb-Modus zum Einsatz. Das klassische CMYK-Modell wird dabei kombiniert mit den Farben Orange, Grün und Violett, sodass sich Sonderfarben und aufwändige Designs schnell, kostengünstig und in hervorragender Qualität wiedergeben lassen.

Nicht nur in der Fertigung achtet PackEx auf die Entlastung der Umwelt und die Verkürzung der Lieferzeit: Der Versand erfolgt nicht auf LKW-Paletten, sondern schnell und ressourcenschonend über Paketdienstleister.