advertorial

FUE-Spezialist Dr. Erkan Demirsoy: Erfahrungen von Patienten überzeugen

dr erkan demirsoy erfahrungen

Was mit Geheimratsecken und einem lichter werdenden Wirbel am Hinterkopf beginnt, führt bei vielen Männern auf lange Sicht zur Glatze - mit oder auch ohne Haarkranz. Der Verlust des Kopfhaares verändert die gesamte Optik und kann sich negativ auf das Selbstbewusstsein auswirken. Mit speziellen Haarwuchsmitteln - seien sie zum Auftragen oder zum Einnehmen - machen viele Betroffene gemischte Erfahrungen, weshalb sie die Behandlung meist bald wieder einstellen. Eine dauerhafte und langfristige Lösung ist die Haartransplantation. Weil die Kosten dafür selbst getragen werden müssen, lohnt ein Blick ins Ausland. Spezialisierte Anbieter arbeiten mit Experten zusammen, die eine hochqualitative und maßgeschneiderte Behandlung durchführen. Mit Dr. Erkan Demirsoy sind die Erfahrungen von Patienten durchweg positiv.

social

Erblich bedingten Haarausfall wirksam behandeln

Indirekt schuld am Haarausfall vieler Männer ist das männliche Hormon Testosteron. Sein Abbauprodukt beeinflusst die Entwicklung der Haarwurzel und kann so zum frühzeitigen Verlust des Kopfhaares führen. Nicht jeden Mann trifft dieses Schicksal: Nur wer die entsprechende erbliche Veranlagung mitbringt, ist vom erblich bedingten Haarausfall betroffen. Ist das der Fall, können sich die ersten Geheimratsecken und der sich lichtende Hinterhauptwirbel schon sehr früh zeigen. Gerade für junge Männer im Alter zwischen 20 und 30 kann das belastend sein.

Getrieben von dem Wunsch, den Haarausfall aufzuhalten, greifen viele Betroffene zu äußerlich anwendbaren Haarwuchsprodukten oder gar Medikamenten zum Einnehmen. Die Anwendung kann das Fortschreiten des Haarausfalls verlangsamen, aber nicht komplett aufhalten. Werden sie abgesetzt, weil die tägliche Behandlung zu aufwendig ist oder die Medikamente Nebenwirkungen entfalten, so setzt der Haarausfall oft wieder ein.

Das Transplantieren der Haare ist dagegen eine dauerhafte Lösung ohne täglichen Aufwand über Jahre hinweg. Bei der Eigenhaartransplantation werden Haare in feinsten Büscheln am Hinterkopf entnommen und dann am Hinterkopfwirbel und den Geheimratsecken wieder eingepflanzt. Wird dieser Eingriff professionell durchgeführt, so entsteht ein natürliches Bild aus dichtem Kopfhaar.

Günstige Preise und gute Qualität: Empfehlung für die Haarverpflanzung in der Türkei

Die Haartransplantation ist ein aufwendiger Eingriff, für den viel Kompetenz, Erfahrung und Fingerspitzengefühl vonnöten ist. Deshalb ist es wichtig, bei der Wahl des richtigen Arztes nicht nur auf den Preis zu achten, sondern auch zu prüfen, was genau in den Kosten enthalten ist und ob der Behandler zu den besten Ärzten für eine Haartransplantation gehört. In der Türkei erhält Dr. Demirsoy regelmäßig gute Bewertungen für seine Arbeit. Die Behandlungsergebnisse sind der Grund für die positiven Erfahrungsberichte über den Istanbuler Spezialisten. Sein Geheimnis: Dr. Demirsoy führt alle Schritte der Behandlung selbst durch. Er überlässt sie nicht einem Techniker oder einer Schwester, sondern kümmert sich persönlich um jeden einzelnen Schritt. Insbesondere die Entnahme der Haarwurzel-Implantate als auch das Setzen der Kanäle sind Kernelemente der Behandlung und entscheidend für das Ergebnis.

Patienten, die von Dr. Demirsoy behandelt wurden, freuen sich über drei wichtige Punkte: Die neuen Haare sind schön dicht, sie zeigen einen natürlichen Haarverlauf und der Spenderbereich wirkt unverändert. Um eine natürliche Optik zu erreichen, müssen vor allem die Bereiche der Haarlinie und der Geheimratsecken eine gute Dichte an neuem Haar aufweisen. Zugleich ist es wichtig, dass ein naturgegebener Haarverlauf geschaffen wird und der Spenderbereich, aus welchem die Haare entnommen wurden, nicht ausgedünnt wirkt.

Spezialist Dr. Erkan Demirsoy: Erfahrungen bei der Haartransplantation

Health Travels arbeitet seit Längerem mit dem erfahrenen Arzt in Istanbul zusammen. Dr. Demirsoy hat seit 2003 mehr als 3500 Haartransplantationen durchgeführt und zählt damit zu den wichtigsten FUE-Spezialisten der Türkei. Er behandelt grundsätzlich nur einen Patienten pro Tag. Um die Behandlung im Ausland optimal zu gestalten, beginnt die engmaschige und persönliche Betreuung schon vor der Abreise. Vor Ort wird sie durch Clemens Weber fortgesetzt. Positive Erfahrungsberichte belegen, dass Organisation, Terminfindung und Aufenthalt zuverlässig und angenehm strukturiert und geplant werden. Die Kosten für Betreuung, Reise und Behandlung liegen deutlich unterhalb der Kosten für eine ähnliche Prozedur in Deutschland.