advertorial
BusinessCode GmbH
BusinessCode GmbH

Wie Unternehmen mit der Digitalisierung von Prozessen ihre Wertschöpfungskette neu definieren können

digitalisierung von prozessen

Von Effizienzsteigerungen bis zur Vermeidung einer Schatten-IT ist die qualifizierte Digitalisierung von Prozessen wichtig für eine individuelle Lösungsentwicklung. Spezialisierte IT-Dienstleister entwickeln leistungsfähige Unternehmensanwendungen.

Den Anforderungen des Mittelstandes entsprechen

Excel-Tabellen sind in vielen Unternehmen eine komplexe und geschäftskritische Applikation geworden. Diese zeichnet sich in der Regel durch sehr intransparente und kaum noch administrierbare Strukturen aus. Die Abhängigkeit von einzelnen Know-how-Trägern ist hoch, die Applikation lässt sich nicht in das übrige ERP-System einbinden und in Sachen Datenschutz und IT-Sicherheit kann sie kaum den aktuellen Anforderungen standhalten. Es empfiehlt sich daher, eine andere Lösung zu suchen.

Die Digitalisierung von Prozessen meint nicht nur den Ausstieg aus papiergebundenen Abläufen, sie steht auch für die durchgängige und ganzheitliche Neustrukturierung aller Vorgänge und Workflows.

Für die Digitalisierung von Prozessen eine umfassende Strategie entwickeln

Entscheidend für den Erfolg der Digitalisierung ist eine individuelle Strategie, die allen erforderlichen Prozessen gerecht wird. Nicht zuletzt gilt es unter anderem, zur Steigerung der Akzeptanz auch die Mitarbeiter frühzeitig miteinzubeziehen. Je detaillierter und zielgerichteter alle Vorgänge in der IT abgebildet und strukturiert werden, desto leistungsfähiger, schlanker und effizienter gestaltet sich die neue IT-Landschaft. Die besondere Herausforderung ist dabei, die eingesetzten Anwendungen optimal an die gegebenen oder geplanten Strukturen anzupassen und nicht die Abläufe verändern zu müssen, weil die Programme sonst nicht damit arbeiten können.

Im Vordergrund sollte dabei stets ein hohes Maß an Skalierbarkeit und Flexibilität stehen. Denn mehr denn je sind Unternehmen - besonders im Mittelstand - darauf angewiesen, schnell und wirkungsvoll auf die steigende Dynamik der Märkte reagieren zu können.

Die Herstellung einer langfristigen Zukunftsfähigkeit der IT und des Unternehmens ist eines der wesentlichen Ziele der Digitalisierung von Prozessen. Ein IT-Dienstleister wie die BusinessCode GmbH kann die Realisierung unter anderem auch dadurch gewährleisten, dass er aus einer großen Bandbreite von Technologien, Tools und Anwendungen schöpfen kann, um jeweils die optimal geeignete Lösung zu entwickeln.

Tragfähige Zukunftslösungen mit wirtschaftlichem Mehrwert

Die Digitalisierung von Prozessen erfordert eine nahtlose Zusammenführung aller Bereiche. Speziell entwickelte Applikationen wie die BCD-Cel-Plattform der BusinessCode GmbH fangen Schwerpunktthemen wie die Migration von Excel auf eine zeitgemäßere Alternative auf. BCD-Cel bietet ein nutzerfreundliches Frontend, das ebenso leicht zu bedienen ist wie Excel. Zusätzlich zu allen gewohnten Funktionen gibt es viele neue Möglichkeiten für Performancesteigerungen. So wird in übernommenen, bewährten Strukturen eine einheitliche, valide und belastbare Datenbasis geschaffen. Durch die webbasierte Applikation wird die hauseigene IT in allen Bereichen entlastet, eine Schatten-IT kann erst gar nicht mehr entstehen.