advertorial

Digitale Signatur - rechtssichere Kundenkommunikation

digitale Signatur

Die digitale Barrierefreiheit wird stetig wichtiger - sowohl in Unternehmen als auch im privaten Bereich. Die Menschen wünschen sich mehr Möglichkeiten, unabhängig von Zeit, Ort und vorhandener Infrastruktur auf Daten und Informationen zugreifen zu können. Dabei spielt die Rechtssicherheit eine wichtige Rolle, die durch EU-weite Verordnungen gestärkt wird. Wie kann eine digitale Signatur die Rechtssicherheit in der Kundenkommunikation gewährleisten und zu effizienteren Abläufen beitragen?

eIDAS schafft Möglichkeiten

Die Digitalisierung hält Einzug in alle denkbaren Branchen und Bereiche. In KMUs wie auch in internationalen Konzernen zeigen sich die Vorteile digitalisierter Prozesse und Systeme im Vergleich zu ihren veralteten analogen Pendants. Auch die Anforderungen im Bereich des Customer Communication Managements (CCM) werden vielfältiger und beziehen sich immer häufiger auf die Rechtssicherheit. Weil die Digitalisierung einen rechtlichen Rahmen braucht, hat die EU vor wenigen Jahren Richtlinien und Verordnungen erlassen, um eine EU-weit geltende Rechtswirkung bei wirtschaftlichen Prozessen zu erreichen. Vor allem die eIDAS-Verordnung sei hier erwähnt, da durch sie die digitale Signatur und Identität flächendeckend umgesetzt wird. Die eIDAS ist eine Verordnung der Europäischen Union zu elektronischen Identifizierungs-, Authentifizierungs- und Vertrauensdiensten, die 2014 erlassen wurde und seit 2016 endgültig in Kraft getreten ist.

Zertifizierte Vertrauensdiensteanbieter

Im Rahmen der EU-Verordnung braucht es speziell zertifizierte Vertrauensdiensteanbieter wie Prime Sign, die als Herausgeber von qualifizierten Zertifikaten für Signaturen oder Identifikationsprozesse die Einhaltung der rechtlichen Normen gewährleisten können. Zusammen mit Prime Sign bildet der CCM-Software-Anbieter Invaris eine Kooperationslösung, die die Kundenkommunikation auf ein neues und besonders sicheres Level hebt. Unternehmen neigen dazu, ihre Kundenkommunikation zu optimieren, da die Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass genau dieser Bereich in vielen Branchen sehr viel Potenzial für Wachstum birgt. Die Kunden von morgen wollen ihre sensiblen Dokumente wie Verträge oder Rechnungen nicht mehr in Papierform, sondern digital zu jeder Zeit und an jedem Ort abrufen können.

Digitale Signatur als Schlüssel

Damit das in Zukunft allen Kunden möglich ist, sind Unternehmen in der Pflicht, die Dokumente individuell bearbeitbar zu gestalten und über Workflows und Freigabeprozesse eine Rechtsverbindlichkeit zu ermöglichen. Dies ist aktuell nur über eine digitale Signatur möglich. Invaris bietet zusammen mit der Cryptas IT Security GmbH die Basis für eine moderne Kundenkommunikation mittels digitaler Identität und Signatur.